26.02.2017

Blogparade: Der Autor, das Buch und Du


Heute mache ich bei der Blogparde: Der Autor, das Buch und Du von Book Princess mit und beantworte zu diesem Thema 6 spannende Fragen. Da mein nächster Gelesen-Beitrag erst Ende April online kommen wird, ich aber unbedingt früher über Bücher schreiben wollte, passt mir die Blogparade gerade super in den Zeitplan!
Ich beobachte Menschen sehr gerne in der Bahn, auf öffentlichen Plätzen, im Café, etc. aber selten spreche ich jemanden Fremdes an... spontan würde ich jetzt sagen, es muss ein Buch sein, dass ich entweder selbst schon gelesen habe und mich so sehr begeistert hat, dass ich es dem jenigen auch unbedingt sagen muss. Ein konkretes Beispiel fällt mir dazu aber leider nicht ein.
Ich lese hauptsächlich Reiseromane, aber dass ich ein gutes Buch an einem realen aber ungewöhnlichen Schauplatz gelesen habe, ist mir noch nicht passiert. Ich habe beispielsweise "The Beach" von Alex Garland sowie das Buch "Typisch Thai" von Philip Cornwel Smith  während ich in Thailand war gelesen, jedoch nicht an ungewöhnlichen Schauplätzen. Außerdem habe ich "Der Ruf des Geckos" von Horst H. Geeken sowieo "Macht's gut ihr Trottel - ich zieh dann mal ins Paradies" von Christine Hagn gelesen, als ich gerade in Indonesien war. Aber wie gesagt, waren das keine ungewöhnliche Schauplätze, sondern ich war als ich die Bücher gelesen habe, einfach nur gerade in dem Land, in dem das Buch spielt. Natürlich mit Absicht - ich liebe das nämlich!
Meine Lieblingsautorin ist Federica de Cesco. Sie schreibt hauptsächlich Jugendbücher, die spirituell angehaucht sind und in anderen Ländern spielen. Ich habe sie 2010 (damals war ich 17 Jahre alt) gefunden, als ich ein durch ein Praktikum bei unserer Gemeindeverwaltung einen Gutschein für die Gemeindebücherei bekam und mir ein Buch aussuchen durfte. Ich streifte also durch die Bücherei und fand das Buch "Das Haus der Tibeterin". Da ich mich schon immer sehr für Tibet (#freetibet, #dalailama, #buddhismus) interessiere und kein anderes Buch mich angesprochen hat, entschloss ich mich für das und las es innerhalb weniger Tage! Seit dem habe ich 5 weitere Bücher von ihr gelesen und besitze diese auch. Ich finde ihre Bücher einfach total interessant, da sie meist in anderen Ländern spielen, Fernweh erwecken, mystisch und spirituell sind und einfach viel vom jeweiligen Land, der Kultur, Denkweise erzählen und es auch immer starke Frauen sind!

Mein Lieblingsautor ist Helge Timmerberg. Auch wenn ich bisher nur 2 Bücher von ihm gelesen habe und aktuell ein drittes von ihm lese, fasziniert und inspiriert er mich in vieler Weise. Sein Lebenstil, seine Schreibweise, seine Geschichten (seine Reisekurzgeschichten waren Inspiration für meine Travel Stories) - dieser Mann und seine Bücher sind einfach cool! Deswegen freue ich mich auch total ihn am 28.03 im Jubez in Karlsruhe live zu sehen und zu hören!!! Ich war noch nie auf einer Vorlesung, geschweige den habe ich es auch noch nie auf die Frankfurter Buchmesse geschafft, aber ich möchte Herr Timmerberg unbedingt im Jubez sehen und mir das Buch "Stories von unterwegs" signieren lassen! Achso wie ich ihn gefunden habe, weiß ich außerdem gar nicht mehr! Ich glaube es war ganz langweilig, als ich auf amazon nach neuen Lesestoff gesucht habe und dabei auf "African Queen" stoß...
P.S. Außerdem mag ich noch sehr gerne Paulo Coelho und Isabell Allende. Beide schreiben wundervolle Bücher (wobei ich von Isabel Allende hauptsächlich die "Abenteuer von Aguila und Jaguar Reihe" kenne und liebe)!
Hier beziehe ich mich mal nur auf Federica de Cesco, weil ich von ihr am meisten gelesen habe. Mein Lieblingsbuch von ihr ist aufjedenfall "Tochter des Windes". Es handelt von Japan und spielt sowohl in der Jetzt-Zeit als auch in der Samurai / Ninjazeit. Das Stichwort Ninja auf dem Buchrücken hat mich übrigens dazu verleitet es zu kaufen! Abgesehen davon, dass ich die Autorin natürlich kannte und weiß, dass mir ihre Bücher immer gefallen haben! :)
Ich bin total stolz auf meine Ayla-Reihe, weil die einfach schon so alt ist und ich sie von meinem Freund und teilweise von meinem Papa geschenkt bekommen habe. Außerdem bin ich stolz darauf, dass Buch "Shantaram" auf dem Flohmarkt gefunden zu haben und kann so gar nicht verstehen, wieso das jemand nicht mehr haben wollte! Eines meiner absoluten Lieblingsbücher <3
  1. Ich lese am liebsten nach Kapiteln. Wozu sind sie sonst da? :D mein Freund kann zum Beispiel einfach so mitten im Buch aufhören zu lesen, aber ich mag das einfach nicht! Wenn ich lese, dann eben immer nach Kapiteln, sonst komme ich einfach durcheinander...
  2. Ich liebe alte Bücher vom Flohmarkt, Secondhand Läden, etc. Das hat einfach eine unglaubliche Anziehungskraft und Charme auf mich. Ein Buch zu finden das dich interessiert und zu sehen, wer er vor dir gelesen hat (also auf Flohmärkten). Manchmal findet man auch Schnipsel oder Erinnerungstücke darin und das ist einfach total spannend!
  3. Ich kann immer nur ein Buch aufeinmal lesen. Ich habe schon öfter mitbekommen, dass einige parallel mehrer Bücher gleichzeitig lesen aber das kann und will ich nicht! Wenn ich ein Buch lese, konzentriere ich mich auch nur auf das eine und lese es so oft ich kann, egal wann und egal wo! Wie zum Beispiel in meiner Mittagspause im Büro. Wurde darauf auch schon angesprochen, ob ich denn meine Kollegen nicht mag :D - dem ist nicht so, aber manchmal finde ich ein Buch eben spannender als die Unterhaltung von meinen Kollegen ;)
  4. Ich könnte mich stundenlang in Buchläden oder Bibliotheken aufhalten. Ein magischer Ort für mich, an dem ich den Alltag vergessen kann und einfach stundenlang stöbern, probe lesen oder Bücher streicheln kann (ja ich streichel gerne Bücher... strange?)
  5. Ich liebe es wenn mir mein Freund vorliest. Das kommt zwar nicht so oft vor, aber ich liebe es einfach vorgelesen zu bekommen. Hörbücher mag ich zwar auch (vor allem auf Roadtrips sehr zu empfehlen!), aber die schönste Stimme hat einfach mein Freund für mich ;)

Kommentare :

  1. Ooooooohhh, ich hab Karten für die Lesung im Jubez meinem Papa geschenkt und wir gehen da auch hin!
    Liebste Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner und interessanter Post! Ich wünschte, ich hätte auch endlich mal wieder mehr Zeit zum Lesen!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jasmin,
    ich freue mich sehr über deine Teilnahme an meiner Blogparade!
    Ich wünsche dir super viel Spaß bei Helge Timmerberg! :)
    Alles Liebe,
    Sarah

    PS: Kennst du vielleicht gute Bücher, die in München spielen?

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jasmin,
    ein toller Blogpost! Ich habe viele Gemeinsamkeiten gefunden ;-) Ich könnte mich auch stundenlang in Bibliotheken aufhalten und dabei die Welt um mich herum vergessen. Früher war ich ja oft auf dem Flohmarkt und wenn man immer wieder an den gleichen Flohmarkt geht, lernt man wirklich tolle Leute kennen. Ich bin dann immer stundenlang dort gewesen, habe mit Freunden gequatscht und einfach den Tag vorbeiziehen lassen. Auf Flohmärkte gehen, bedeutet ja viel mehr, als nur dort rumzustehen. Es haben sich teilweise super tolle Erlebnisse daraus entwickelt. Einmal geht man den einen Zuhause besuchen, dann geht man beim anderen vorbei. Wiederum ein anderer kennt eine kleine Kunstgallerie, dann geht man da noch schnell mit. Dann kommt man wieder zurück, danach isst man bei jemand anderem was, der was Zuhause gekocht hat. Man lernt schnell Leute kennen und die trifft man dann immer wieder dort :-) Hach, ich hatte schon eine tolle Kindheit :-D
    Ich wünsche dir noch einen schönen Mittwoch, liebe Jasmin :-*
    Wenn du mal nach München kommst, dann gehen wir zusammen zum Araber auf dem Viktualienmarkt. Der hat super leckeres Essen, ganz frisch und der Kaffe ist soooo gut :-)
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Heeey Süße! <333
    vielen, vielen Dank für deinen lieben Kommi!! und danke auch dass du meinen neuen Blog liest! Bedeutet mir wahnsinnig viel! *-*
    hahah des Design hat uns ein halbes Jahr Arbeit gekostet aber ich bin auch echt happy wies letztendlich geworden ist! :D

    Love, Ly :*
    Ly Mademoiselle

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS