17.02.2016

the mountains are calling: Ammergauer Alpen

Vergangenes Wochenende sind mein Freund und ich in die Ammergauer Alpen gefahren, da ich ihn zu einem Bergurlaub eingeladen habe. Als Geschenk zu Weihnachten und teilweise auch zum Geburtstag. Ich wollte ursprünglich zusammen mit meinen Freundinnen meinen Geburtstag im Eibseehotel feiern und mich dort verwöhnen lassen, allerdings hatte keiner meiner Freundinnen zu diesem Zeitpunkt Zeit. Also hab ich einfach auf meinen Freund gewartet und ihn dann in die Berge eingeladen, was er natürlich gern angenommen hat weil er Berge liebt! Durch seinen Vater war er nämlich schon sehr oft im Schwarzwald wandern und ist auch schon auf die Zugspitze gestiegen. Ich dagegen bin eher Wander-Anfängerin. Durch meine Indonesien Reise habe ich die Liebe und Faszination zu Vulkanen und Berglandschaften entdeckt und durch die Bloggerinnen Angela und Christine wurde sie so gestärkt, sodass ich mich einfach total nach dieser Landschaft gesehnt habe.
Diese Sehnsucht wurde dann im Gästehaus Ehtiko in Ettal, einige Kilometer über Garmisch-Patenkirchen gestillt. Das Gästehaus, das ich noch Last-Minute (ich hab es montags gebucht und freitags sind wir gefahren) über Booking.com gefunden und reserviert habe, hat mich wirklich positiv überrascht. Für 70 € p. P. und Nacht inklusive Frühstück war es wirklich super von der Ausstattung, der Aussicht, dem Service und vor allem durch die Lage! Kann ich also absolut empfehlen. Mir persönlich ging es nämlich eigentlich nur um den Preis, da alle anderen Unterkünfte für zwei Personen und zwei Nächte locker über 200 € gekostet haben. Durch das Gästehaus Ethiko habe ich 144 € für zwei Personen, zwei Nächte und inklusive Frühstück und Kurtaxe gezahlt - für mich ein Schnäppchen! Am Ankunftstag Freitag, den 12.02.2015 haben wir abends nicht mehr viel gemacht, da wir eine Anfahrtszeit von ca. 4 Stunden hatten und teilweise auch im Stau standen (natürlich in Stuttgart, wo sonst). Wir haben lediglich unseren Samstag geplant. Der Besuch der Schaukäserei in Ettal und eine 12 km Wanderung zum Schloss Linderhof.
Die Schaukäserei Ettal liegt genau gegenüber unseres Gästehauses. Dort haben wir uns über die Käseproduktion informiert, verschiedene Käsesorten probiert und schließlich auch welchen gekauft. Sehr lecker muss ich sagen! Ich liebe ja Käse total und könnte deswegen auch nie Veganer werden. Was soll's. Teilzeit-Veggie sein reicht mir nämlich auch! Wir hätten außerdem auch um 11 Uhr eine Führung mitmachen können, haben aber darauf verzichtet, da wir lieber gleich loswandern wollten.
Danach gings von Ettal über den Wanderweg zum Schloss Linderhof. Das hat Ludwig der II., auch Märchenkönig genannt, erbauen lassen und dort auch größtenteils gehaust. Sein bekanntestes Schloss ist allerdings Schloss Neuschwanstein, dass mein Freund und ich bei unseren erstem Pärchen-Urlaub ins Allgäu schon besucht haben. Schloss Linderhof ist eher eine Villa, eindeutig kleiner als Schloss Neuschwanstein und sein drittes Schloss Herrenchiemsee mitten auf dem Chiemsee. Leider hab ich vergessen von Linderhof ein Foto zu machen, aber im Video seht ihr es kurz! Ansonsten einfach googeln ;) mir ging es auch eher um die Wanderung dorthin, auch wenn 12 km nicht wirklich weit sind, so bin ich doch stolz drauf sie gelaufen zu sein. Außerdem hatten wir "erschwerte Bedingungen" durch Schnee und teilweise war es wirklich warm weil die Sonne rauskam. Alles in allem war sowohl der Weg, als auch das Schloss wirklich wunderschön!


Zurück wollten wir dann mit dem Bus fahren, allerdings hatten wir den letzten verpasst. Plan B war dann einfach Leute fragen und siehe da, es hat geklappt! Ein nettes Pärchen in etwa unserem Alter, hat uns freundlicherweise mitgenommen und vor unserem Gästehaus abgesetzt. Abends haben wir dann lecker deftig im Kloster Restaurant Ettal gespeist, das Klosterbier probiert und den Abend schön ausklingen lassen. An beiden Tagen fiel ich übrigens totmüde und für meine Verhältnisse (und Wochenende) sehr früh ins Bett!

Wart ihr schon mal in den Ammergauer Alpen? Oder im Schloss Linderhof? 

Wie findet ihr wandern und Berge?

Kommentare :

  1. Das sieht so so so so schön aus. Auch wenn ich gar kein Schnee Fan bin, verliebe ich mich ja immer neu in Schneefotos! Wenn das nur nicht immer so kalt wäre. Das Video schau ich mir gleich noch an und bin sehr sicher, dass das auch super schön wird. ❤

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde auch so gern einmal in eine Käseproduktion live hineinschauen. Ich mag deine Aufnahmen so sehr, die Alpen sind wirklich wunderschön. Gerade das erste Foto hat es mir besonders angetan!

    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  3. Haha, da fühle ich mich ja glatt heimisch!
    Schön, dass du ein bisschen Winter erwischt hast! Der lässt sich hier ja immer wieder nur tageweise blicken und bleibt nie wirklich lang...
    Nach Ettal ins Kloster geht man für Führungen bei uns übrigens irgendwann in der Schulzeit. Da kommt man quasi nicht drum herum.
    Und Linderhof hat man natürlich auch schon das ein oder andere Mal besucht... ;)

    AntwortenLöschen
  4. Kommt noch ein extra Beitrag zum Eibsee? :)
    Ich bin ja auch nicht so die Wanderin, aber will es dieses Jahr mal etwas ausprobieren. Aktuell bin ich noch auf der Suche nach Wanderschuhen und scheitere regelmäßig :( Du hast nicht zufällig Tipps?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf den Beitrag freu ich mich schon sehr :) Ich muss meinen Besuch aus 2014 auch irgendwann mal verbloggen :'D
      Ich wander momentan in meinen Laufschuhen, weil ich einfach keine Wanderschuhe finde, die passen. Im Sommer ist das auch recht unproblematisch, aber sobald es kalt und vor allem nass wird, sind Laufschuhe zum Wandern echt nicht geeignet.
      Ich bin auch schon sehr gespannt, was Hannover noch alles bereit hält.. ;)

      Löschen
  5. Mal wieder ein tolles Video. Sehr symphatisch. Das Schloss Linderhof habe ich natürlich gleich auch mal gegoogelt, weißt ja das ich Schlösser total mag und das gefällt mir auch super gut. Hätte ich mir auch angeschaut. Übrigens bin ich auch überhaupt kein Fan vom Wandern, das wäre für mich auch wirklich anstregend gewesen. Finde es aber wirklich ein schönes Geschenk für deinen Freund und hört sich nach einer sehr schönen Zeit an.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Das freut mich zu hören :). Ich kann mich deinen Worten auch nur anschließen, verstehe das auch manchmal nicht, warum manche Fotos nur ganz wenige Likes haben und wirklich richtig toll sind und andere die gar nichts besonderes sind, total gehyped werden. Aber gut sollte man eh nicht alles allzu ernst nehmen, gibt ja auch viele die Follower kaufen etc und ganz stark like for like betreiben, damit bekommt man natürlich auch viele nicht ernst gemeinte Likes.

    Dankeschön für das liebe Kompliment, wobei die Schuhe ja leider schon kaputt sind. Bin gerade auf der Suche nach einem Modell, das auch wieder so aussieht und nicht ganz so teuer ist. Bisher leider noch nicht fündig geworden. Also ich fand die Steinwand auch sehr hübsch. Die kannst du sicherlich auch über Photoshop noch etwas aufhellen, denke dann wirkt sich auch etwas weicher und wärmer. Weil ich muss gestehen, dass meine Bilder was die Helligkeit und den Weißabgleich angeht im Anschluss ebenfalls noch etwas bearbeite und nur dadurch diesen Effekt bekomme. Nach dem shooten wirken die derzeit richtig dunkel und kalt. Typisch winterlich ,aber nicht wirklich schön. Ich hole das meiste über Photoshop mittlerweile heraus.

    Ach Quatsch, ich möchte gar nicht wissen wie viele Leser ich schon unbeabsichtig gespoilert habe. Ich schreibe ja viel über Serien, aber bin halt sehr oft auf dem amerikanischen Stand, somit lasse ich ja bei den meisten Serien auch Dinge mit einfließen, die man hier im deutschen Tv leider noch nicht gesehen hat. Ich persönlich finde Spoiler jetzt gar icht so schlimm, ich stolpere ja schon alleine durch Tumblr oder Serien News Seiten immer wieder darüber, aber bei mir haben sie eher den Effekt das ich mich dann noch mehr auf die Folge oder Staffel freue. Ich weiß dann zwar, dass eine Figur stirbt, aber frage mich dann immer: wieso, wann und wie passiert es. Mich treibt es dann eher an dran zu bleiben und zu sehen, wie es passiert. War auch bei Jon Snow jetzt so. Das hat mir nicht den Spaß an der Staffel genommen, ich habe die Momente mit ihm sogar dadurch noch mehr genossen, weil ich wusste, dass er wsl im Staffelfinale sterben wird. Aber wie gesagt er wurde ja schon wieder am Set der neuen Staffel gesichtet, somit stehen die Chancen ja gut, dass er wieder mit macht, auch wenn ich mich jetzt nachdem ich das Finale gesehen habe frage, wie das der Fall sein soll. Einen Jon Snow im Gefolg des weißen Wanderers fände ich ja schon irgendwie blöd, weil die ja doch total willenlos sind.

    Im Moment scheitert das bei mir noch am finanziellen, wir hatten das somit mal angepeilt sobald das für alle passt. Hatten dann aber überlegt vielleicht ein Wochenende draus zu machen, sodass man sich irgendwo zentral trifft. Interesse daran hätten bisher Mandy, Jana und Ich, ich glaube Jana von Lifetime Hours und Mandy von Finding Flow schreibst du auch oder? Somit würde das ja passen. Wir müssten uns halt nur mal kurz schließen, welche Orte überhaupt in Frage kämen.

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS