03.01.2016

meine Travel Bucket-List

Frohes neues Jahr meine Lieben! 

Ich hoffe ich seid alle gut ins neue Jahr gestartet, habt euch euren Neujahrskuss abgeholt (ich hatte dieses Jahr leider keinen meep) und schön gefeiert. Passend zum neuen Jahr möchte ich euch heute mal meine Travel Bucket-List vorstellen. Dabei habe ich mich auf 25 Reiseziele oder Erfahrungen/Erlebnisse konzentriert, bei denen ich hoffe sie irgendwann mal in meinem Leben abgearbeitet zu haben. Dabei ist mir echt egal ob das mit 25, 30, 45 oder erst mit 70 ist! Mein Ziel ist es einfach am Ende meines Lebens sagen zu können, dass ich meine Reiseträume erfüllt habe und ein glückliches Leben hatte! Auch werdet ihr sehen das ich viele Natur-Reiseträume habe... bin eben ein Naturkind.

  1. Macchu Pichu besichtigen
  2. einen Roadtrip durch Europa oder die USA machen
  3. auf einem Festival in einem anderen Land feiern
  4. einen Ski/Snowboard-Urlaub in den Bergen verbringen
  5. einmal nach Paris inklusive Disneyland
  6. Nach Rom reisen und das Colloseum besichtigen
  7. im Great Barrier Reef tauchen oder snorcheln
  8. eine Reise zum Amazonas machen und dort übernachten
  9. nach China reisen und Pandas sehen
  10. eine Safari in Afrika machen
  11. in Neuseeland Wale sehen und wild campen
  12. surfen auf Hawaii
  13.  ein wildes Pferd in Island sehen
  14.  Angkor Wat in Kambodscha besichtigen
  15. den Tafelberg in Südafrika besteigen
  16. Nach Tibet oder Nepal reisen und den Himalaya bestaunen
  17. einmal nach New York City bitch
  18. ein Survival Training im Wald oder Dschungel á la Richard Gress absolvieren
  19. die Pyramiden von Gizeh sehen
  20. einen Wander-Urlaub mit meinem Freund machen 
  21. Segeln. Egal wohin. Egal wie lang!
  22. Polarlichter in Skandinavien sehen (dafür lohnt es sich zu frieren!)
  23. einen Ureinwohner (vorzugsweise American Native oder Aborigini) kennenlernen
  24. nach Japan reisen und in das Studio Ghibli Museum besuchen
  25. Songkran / Neujahr mit meiner Mama und meinem Bruder in Thailand feiern
Bilder via weheartit.com

Was steht auf eurer Travel Bucket-List?

Mehr Reise Inspirationen findet ihr übrigens hier, hier und hier. Reisepläne für 2016 habe ich außerdem auch schon, werde diese aber erstmal für mich behalten. Ihr seht ja dann im Laufe des Jahres was geklappt hat :)

Kommentare :

  1. Hi Jasmin!
    Erstmal ein frohes neues Jahr!
    Das ist ja mal ne Liste - alles 2016? Oder insgesamt?
    Einige Dinge auf deiner Liste durfte ich schon besuchen - Macchu Pichu war ein Traum! Und Songkran in Chiang Mai war der Wahnsinn! Ging ne ganze Woche :) Meinen Mann krieg ich allerdings kaum dazu, mal mit mir im Schwarzwald ein paar Stunden zu wandern :(
    Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach traumhaften Reisezielen.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/
    https://www.facebook.com/kathleensdream/

    AntwortenLöschen
  3. My dream since childhood is Egypt, then i would like to visit Amsterdam, London, Moscow and New Zeland. Hope you will find a way to get to your places as soon as possible :)

    AntwortenLöschen
  4. Wieso einen Roadtrip durch die USA ODER Europa machen? Wieso nicht UND? :D

    AntwortenLöschen
  5. Also beim Roadtrip durch die Usa bin ich dabei, New York will ich auch unbedingt, nach Rom wollte ich eh schon lange mal und surfen in Haiwi definitiv! Ins Disneyland will ich auch unbedingt mal undzwar ins Pariser und ins amerikanische. Auf meiner Reiseliste steht ansonsten noch London und dort dann die Tudor Schlösser, Tower of London und Madam Tussauds abklappern. Dazu möchte ich als Potterhead unbedingt die Studio Tour machen und Gleis 9/3 Viertel besuchen. Die Jack The Ripper Tour finde ich dort auch interessant. Ansonsten steht auf meiner Reiseliste noch Städte wie Hamburg, Amsterdam, Wien und einige Städte in Italien wie Verona.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Uih dann wünsche ich dir da viel Spaß mit deinem Freund ;). Haha ich flieg mit dir, weil der Mann hat den wirklich verdient. Er tut mir ja schon immer total leid, wenn sie ihn dann fragen wie er sich fühlt nachdem er den Oscar erneut nicht bekommen hat.

    Ganz ehrlich die Snychronstimmen sind auch meistens nicht so der Knaller. Wobei ich beim Film finde es geht sogar noch, da kommt man besser rein weil ein Schauspieler ja meistens auch vom gleichen Sprecher vertreten wird, somit gewöhnt man sich dran. Aber bei Serien finde ich das manches mal richtig schlecht ausgewählt.

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön, ich lese so gerne Reisepläne von anderen durch. Dort findet man immer
    noch Inspiration und kommt auf neue Ideen, an die man bisher garnicht gedacht hat!
    Bei mir steht im Moment Südamerika ganz oben auf der Liste. :)

    Liebe Grüße,
    Pauline

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS