13.04.2014

Roadtrip 2014: Cologne, Essen & Bochum

Wie versprochen melde ich mich nach ca. einer Woche wieder aus meinem Urlaub zurück! Wie schon in meinem "Abschiedspost" erwähnt war unsere erste Station (wie man unschwer am Bild erkennen kann) KÖLN! Bekannt ist er ja wegen seinem Dom, also musste auch ein typisches Touri-Bild davor her - man muss ja den anderen beweisen das man dort gewesen ist ;) Glücklicherweise konnten wir bei Freunden in der nähe von Köln übernachten, da diese ganz zufällig ein Hotel haben. Also falls ihr mal im Ruhpott seid und eine günstige Unterkunft sucht, ich kann euch das Hotel zur Traube in Velbert wärmstens empfehlen! Die Zimmer sind ausreichend groß, Sanitäre Anlagen modern und sauber, das Hotel ist umweltfreundlich und die Betreiber & Mitarbeiter sind sehr freundlich! Das Hotel ist vorallem für Familien und Geschäftsleute geeignet, aber auch für Paare oder Jugendliche ist es okay. Zu den umliegenden Städten wie Essen, Bochum, Düsseldorf und Köln braucht man mit dem Auto max. 1 Stunde. Somit ist die Traube total zentral im Ruhrpott gelegen und man kann sich in Ruhe umschauen wenn man mag :) Aber nun genug Werbung gemacht :D (wurde dafür nicht bezahlt).
Heute, im ersten Teil unseres Roadtrips, möchte ich euch zeigen was wir so im Ruhpott getrieben haben. Ich habe, anders als bei den London Teilen, nicht so viel fotografiert so dass ein Photo Diary draus wurde, sondern nur das wichtigste dokumentiert. Außerdem war ich fleißig am filmen, woraus ich den nächsten Tagen einen kleinen Video schneiden werde und hoffentlich auch hochgeladen bekomme. Meine Outfits und meine Shopping Ausbeute gibt es wahrscheinlich in einem Extra-Post, also separat von all den Urlaubfotos, aber mal sehen :) Viel Spaß erstmal mit den Bildern!
In Köln waren wir nur kurz im Urban Oufitters, da ich ja wie schon erwähnt, die Glamour Shopping Card zum Einsatz bringen wollte und glücklicherweise habe ich auch einen süßen Cardigan mit Spitzenrücken und Gürtel gefunden! Der Cardigan hätte normalerweise 50 € gekostet, konnte aber 20 % sparen - yay! In der Innenstadt von Köln waren wir auch kurz, sind aber so schnell es ging wieder raus da es einfach viel zu überfüllt war! TOO MANY PEOPLE AHHH! Schrecklich, dauernd habe ich einen Ellenbogen ins Gesicht bekommen oder so... (dank meiner Größe von 1,55m). Abends waren wir dann wie geplant auf dem Nachtflohmarkt im Stadteil Ehrenfeld und wurden nicht enttäuscht. Hier eine kleine Review in Steckbrief-Format:

Wo: Köln - Ehrenfeld, Jack in Box. mehr Infos findet ihr hier.
Eintritt: 3 €
Angebote: viel Trödel, teilweise auch Hobbykünstler, viele Klamotten, Geschirr, etc. typischer Flohmarkt eben :) zusätzlich gab es auch noch eine Bar und ein paar Fast-Food Buden, inkulisve lecker Falafel Stand - yummy!!!
Location: der alte Gütebahnhof ist wirklich ziemich cool. Es gibt sowohl einen Außen- als auch Innenbreich wobei der Innenbreich recht voll ist auch wenn man am Eingang einen Chip bekommt, damit soll vermieden werden dass es zu überfüllt ist. Gute Idee, wie ich finde. Es ist trotz den vielen Menschen auch angenehm dort zu stöbern.
Feeling / Other: Ich hab mich dort sehr wohl gefühlt und wie gesagt, fand es auch angenehm dort rumzustöbern / einzukaufen. Dadruch das es auch eine Bühne gibt, auf der verschiedene Locale Musiker auftreten hat man beim stöbern gute Hintergrundmusik und kann sich eine kleine Pause vor der Bühne gönnen, wo es auch begrenzte Sitzgelegenheiten gibt.
Fazit: richtig cool! Würde es aufjedenfall jeden Flohmarkt-Fan empfehlen, aber auch Leute die einfach neugierig auf die Location sind :) Hab auch ein paar Schätze gefunden (ich hab die coolste Teekanne EVER!!! :D) aber die kommen wie gesagt, separat ;) also Geduld kinnas!

Am Sonntag war leider kein gutes Wetter, denn eigentlich wollten wir enstpannt Minigolfen gehen. Plan B war dann eben eine Indoor Aktivität, nämlich haben wir die "Villa Hügel" in Essen angeschaut. Dort hat die Famile Krupp, die durch die Stahlherstellung stinkreich wurde, ihren ehmaligen Familensitz. Unglaublich großes Gelände, Zimmer, Haus, SO GROSS und das für nur eine Familie! Größenwahnsinnig kann man es auch nennen :D War aufjedenfall sehr schön anzuschauen, aber geschichtlich eher langweilig für mich. Danach waren wir nur noch in der Finca in Essen essen (wie dumm sich das liest) und abends haben wir ein Blues Konzert von John Mayall besucht. Ich höre zwar nie bis kaum Blues / Jazz aber fands trotzdem ganz cool :)
zum reinhören {klick}
Das war's auch schon von meinem Ruhrpott Aufenthalt. Fand es aufjedenfall sehr cool dort, trotz der vielen Städte gibt es dort mehr Natur als ich dachte. Die Leute sind dort auch sehr nett und vorallem offen! Letzten Freitag haben wir unsere Freunde dann nochmal besucht und waren dann von Freitag auf Samstag in Essen in einer Disco feiern. Bin eigentlich kein Disco-Gänger aber es war echt lustig, vorallem wegen den Leuten :) 

Am Mittwoch geht's dann weiter mit dem zweiten Teil in le France! 
Stay tuned ;)

Kommentare :

  1. Juhu da ist der Bericht :) nach Köln will ich auch unbedingt mal, schade dass die Innenstadt so überfüllt ist, Menschenmassen finde ich immer ziemlich unheimlich und Ellenbogen im Gesicht sind ja auch nicht so toll... auch wenn die bei meinen 1,71 vermutlich wo anders landen würden :D ich bin schon total gespannt auf die Outfits und den Post über deine Ausbeute!
    Der Flohmarkt sieht so so gut aus, ich will auch endlich mal wieder auf einen! Von diesen Nachtflohmärkten habe ich auch schon sehr viel gutes gehört. Leider wohne ich nicht in der Nähe einer Großstadt.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das mit den Ellenbogen im Gesicht ist leicht übertrieben :D aber war trotzdem doof in der Innenstadt...

      Löschen
  2. dein outfit aufm ersten bild gefällt mir richtig gut;)
    xxxx

    AntwortenLöschen
  3. Schon praktisch wenn man Leute mit Hotel kennt ^^
    Boah die Villa ist ja der hammer o.o und da kann man einfach so durchwatscheln? Geilo :D
    da kann man ja nur neidisch werden <.<

    AntwortenLöschen
  4. Köln ist eine tolle Stadt!!
    Sieht nach nem spaßigen Trip aus :)
    Bei mir gibt's gerade etwas zu gewinnen und vllt möchtest du ja mitmachen!

    <3
    www.gluehwurmi.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. haha bei den fotos handelt es sich um den alchimisten :D :D

    AntwortenLöschen
  6. Haha, ich habe gestern noch mit Freunden über die Definition von "Ruhrpott" von nicht Ruhris gesprochen und dann lese ich heute deinen Post :D Also eine Sache möchte ich nur kurz klarstellen: Köln gehört nicht zum Pott, genauso wenig wie Düsseldorf. Die liegen nämlich am Rhein nicht mehr "anne Ruhr" von uns ;D Aber du warst ja in Essen, da hast du den Kern des Potts gesehen ;) Schade, dass man sich nicht zufällig in Essen getroffen hat! :D

    Liebst, ina

    Visit me at www.petite-saigon.com

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS