12.03.2017

(Mini) Frankfurt am Main City Guide

Vergangenes Wochenende sind meine Freundinnen und ich anlässlich des AnnenMayKantereit Konzert für eine Nacht nach Frankfurt gefahren, whoop whoop - Mädels Wochenende! Das ganze habe ich als Mini FMA festgehalten und hier gibt es noch ein paar Infos verpackt als kleinen Frankfurt Guide gratis dazu. Mittlerweile war ich nämlich schon drei Mal dort. Das kann bisher nur Stuttgart (dort war ich gefühlt 1000 Mal) und Konstanz toppen. Somit ist Frankfurt wohl auf Platz 3, der von mir meist besuchten deutschen Städte. Hier möchte ich also nicht nur von vergangen Wochenende berichten sondern auch nochmal auf meine beiden anderen Besuche eingehen.
Anreise & Unterkunft
Bei meinem ersten Frankfurt Trip im September 2010, übernachtete ich zusammen mit meinem Freund in der DHJ Jugendherberge. Das Zimmer kostete damals 50 €, also für jeden 25 €. Angereist sind wir mit der Bahn per Schönes Wochenend Ticket.
Beim zweiten Mal im Dezember 2016, war ich mit 3 Kumpels in einer Airbnb Wohnung. Das hat pro Person 20 € gekostet. Angereist sind wir mit dem Auto. Parkplätze waren vor der Unterkunft verfügbar.
Beim dritten Mal letztes Wochenende mit meinen Freundinnen, haben wir uns ein 4-er Zimmer im Frankfurt Hostel für 23 € pro Person genommen. Hier sind wir auch mit dem Auto angereist und haben im Parkhaus am Bahnhof geparkt (für 24 Stunden 35 €).

Mit allen Übernachtungsmöglichkeiten war ich super zufrieden und preislich war auch alles im angemessenen Rahmen! Wenn ich mich für Auto oder Bahn Anreise entscheiden müsste, würde ich es immer davon abhängig machen, wo die Unterkunft ist. Beim Frankfurt Hostel hätten wir nämlich auch super mit der Bahn anreisen können, da das Hostel direkt davor ist! Bei der Airbnb Unterkunft allerdings war es gut mit dem Auto anzureisen, da diese etwas außerhalb von Frankfurt lag. Und bei der Jugendherberge weiß ich nicht mehr, wo genau diese lag, aber wir kamen wohl auch ohne Auto zurecht - danke dem Orientierungsinn meines Freundes.

Sightseeing, Aktivitäten, Abendgestaltung, Food

Als ich das erste Mal in Frankfurt war, einen Sonntag, haben mein Freund und ich uns den Zoo angeschaut, vom Main Tower aus den Blick über die Stadt genoßen, eine Stadtrundfahrt mit dem "Ebbelwoi Express" gemacht und sind durch das Bahnhofsviertel und weiter spaziert, um einen Subway Laden zu finden :D (den Beitrag gibt's hier).
Bei meinem zweiten Besuch, haben meine Kumpels und ich uns Freitagabends den Weihnachtsmarkt am Römer angeschaut, waren Burger essen und sind anschließend durch die Innenstadt und Altstadt spaziert. Außerdem waren wir in der Hauptwache ein Bier bzw. Apfelwein trinken und besuchten am nächsten Tag die Japanmesse Epic Con (zum Beitrag geht's hier).

Bei meinem dritten Besuch, waren wir zuerst in der Innenstadt. Eigentlich zum shoppen/bummeln, aber uns war es dezent zu voll (selbst Schuld an einem Samstag haha) und wir hatten auch ein bisschen Zeitmangel und großen Hunger! So sind wir auf der Suche nach einem guten Restaurant Richtung Römer gelaufen und haben das Restaurant "Römer Pils Brunnen" gefunden. Dort haben wir Schnitzel (meine Freundinnen) und Grüne Soße (ich) gegessen. Anschließend ging es dann auf's AnnenMayKantereit Konzert und danach waren wir noch in der Bar "Helium" Cocktrails trinken.
Fazit
Wie ihr seht, war ich bisher jedes Mal in anderer Begleitung in Frankfurt am Main und fand es jedes mal sehr cool! Ich liebe die Abwechslung und finde es von daher immer toll, eine Stadt mehrmals zu besuchen, egal ob mit Freund, Freunden oder Freundinnen! Theoretisch würde jetzt nur noch ein Familienausflug nach Frankfurt fehlen :D - vielleicht das nächste Mal?


Wart ihr schon mal in Frankfurt am Main? Was habt ihr dort gemacht? :)
Und an alle Frankfurter: Was gibt's dort noch zu sehen?

Kommentare :

  1. Ich war noch nie in Frankfurt, aber ich will unbedingt mal dahin :)
    Liebe Grüße,
    Thi

    AntwortenLöschen
  2. Mit Frankfurt verbinde ich irgendwie nur die Geschichten einer Freundin, die dort ihr Praxissemester gemacht hat (und die hatte dort vor allem einen sehr alten, etwas perversen und sehr seltsamen Vermieter)! ;) Ich war da noch nie und habe mich auch nie näher damit beschäftigt.

    Aber so ein kleiner Ausflug wäre momentan wirklich das, was ich bräuchte. Gar kein großer Urlaub, nur ein kleiner Tapetenwechsel.
    Leider ist das zeitlich gerade wirklich schwierig und zum Beispiel auch meine Schwester auf der Arbeit gerade nicht abkömmlich (und die arbeitet in Schichten und hat daher kein klassisches Wochenende). Hach ja... zumindest haben wir Pläne für ein kleines Wochenende, das ist ja schon mal etwas und hilft ein wenig.

    PS: Mach gefälligst nen Füherschein und entführ mich...

    AntwortenLöschen
  3. Ich war schon öfter in Frankfurt, denn mit meiner Besten fahre ich da eigentlich 1-2 mal pro Jahr zum shoppen hin. Aber da suchen wir uns dann meistens auch einen Tag unter der Woche aus, denn wie du schon geschrieben hast, Samstags ist es einfach richtig voll. Gegessen haben wir bisher öfter mal im Vapiano, aber ich bin da nicht so der Fan von. Mag Selbstbedienung einfach nicht, weil ich wenn ich in ein Restaurant gehe, mich dann halt auch echt um nichts kümmern möchte. Aber das ist halt geschmackssache. Das letzte Mal waren wir oben im Kaufhof essen, das ist im Sommer ziemlich cool, weil die eine rießige Dachterasse mit Blick über die Stadt haben, musst du dir auch echt mal ansehen, wenn du im Sommer dort bist. Da lässt es sich schön einen Kaffee trinken, dazu ein Stück Kuchen essen.

    Ansonsten war ich einmal mit der Berufsschule dort, da waren wir auch im Zoo. Den finde ich echt richtig schön gemacht. Und mit der Bos hatten wir die Europäische Zentralbank besucht und dort einen Vortrag gehabt und dann noch das Museum besucht.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Fände ich auf jeden Fall sehr interessant :), ist aber wirklich nicht so einfach, ich musste auch viel überlegen.

    Oh ja gerne, melde dich einfach mal in Facebook, sobald du mehr weißt. Uih Amsterdam da möchte ich auch irgendwann mal hin. Bin da dann schon sehr gespannt auf deinen Travelguide.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jasmin,
    ich war bis jetzt nur einmal in Frankfurt und habe ziemlich schlechte Erfahrungen mit dieser Stadt gemacht :-D War wohl nicht mein Glückstag, aber seit diesem Tag habe ich nicht mehr groß Lust hinzugehen. Wenn ich dann aber deinen Text so lese, sollte ich Frankfurt wohl noch eine zweite Chance geben, denn es geht anscheinend auch anders ;-)
    Mein Mann hat im Vergleich zu mir auch einen super Orientierungssinn, aber in letzter Zeit muss ich ihm immer zeigen, wo wir das Auto geparkt haben :-D
    Ich wünsche dir noch eine gute Nacht und morgen einen wundervollen Donnerstag meine liebe Jasmin :-*
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Was für tolle Eindrücke !!

    -
    http://bedeutungsvolle-momente.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS