28.08.2016

Ein Hippie Shooting, Problemzonen & Selbstliebe

Wie versprochen gibt es heute meinen zweiten Schwarzwald Teil in Form eines kleinen Hippie-Fotoshooting mit meiner Freundin Josie und ihrer Ente (Citroen 2 CV) Sunny. Falls ihr den ersten Teil verpasst habt, könnt ihr den hier nachlesen. Dort zeige ich euch Fotos von unserem Besuch der höchsten Wasserfälle in Deutschland in Triberg.
Ich war mir übrigens etwas unsicher, die Fotos hier zu veröffentlichen, da wir beide darauf Bikinis anhaben und ich mir nicht sicher war, ob das so gut ist es ins Internet zu stellen. Allerdings muss man dazu sagen, dass ich auf meinem privaten Facebook Und auch hier auf dem Blog auch schon ein Bikini Foto (zusammen mit meinem Freund in Thailand) hochgeladen habe.  Jedoch ohne große Hintergedanken. Was mir aber auf den heutigen Fotos bei näherer Betrachtung aufgefallen ist, ist mein etwas unvorteilhafter Bauch - meine größte Problemzone. Ich behaupte nicht, dass ich dick oder übergewichtig bin, aber ich würde schon sagen, dass man mir manchmal ansieht, wie sehr ich essen/kochen liebe und manchmal zu faul für Sport bin :D Ich weiß aber auch, dass ich nie einen Sixpack haben werde, einfach weil ich es nicht möchte und viel zu faul dazu bin! ;)
Trotzdem habe ich mich entschlossen, euch die Fotos zu zeigen. Aus drei ganz einfachen Gründen: 1. niemand ist perfekt 2. Blogger/innen erst Recht nicht und 3. um den Kontrast zwischen Josie und mir zu zeigen. Ich bin klein, braunhaarig und habe asiatische Wurzeln. Josie ist das komplette Gegenteil von mir, blond, größer, schöne Rundungen und deutsche Wurzeln. Wie sagt man so schön? Gegensätze ziehen sich an & every Brownie needs a Blondie! Wir alle sind unterschiedlich, wir alle sind schön. Wir alle vergleichen uns. Jedoch sollten wir uns selbst lieben und das Beste aus uns herausholen. Wir beide lieben Mode. Wir lieben den Hippie-Lifestyle, Roadtrips, die Natur. Wir sind äußerlich so unterschiedlich, aber seelisch miteinander verbunden. Und darum geht es doch oder? Wir alle sind Kinder dieser Erde, egal wie wir aussehen, was für Problemzonen wir haben, wen wir lieben oder welcher Religion wir angehören.
Es ist normal, dass man sich und seinen Körper manchmal mag und manchmal eben nicht. Sich selbst zu lieben, ist eine täglicher Herausforderung. Sich selbst zu lieben ist eine Entwicklung. Niemand liebt sich von jetzt auf nacher. Man muss es lernen. Dabei helfen die Kommentare und Komplimente von anderen, sei es Freunden, Bekannten oder Fremden. Dabei helfen vorteilhafte Klamotten, Selbstbewusstseins-Übungen, Sport oder was auch immer. Wichtig ist es, sich zu aktzeptieren wie man ist und wenn man etwas zu bemängeln hat, nicht rumzujammern (darf man natürlich trotzdem machmal) sondern das zu ändern! Ernährung und Sport ist das A und O aber auch die seelische Balance. Dem einen hilft die klassiche Meditation, dem anderen Yoga, andere wiederum reicht es, wenn der Freund sie "schön" findet. Am Ende des Tages muss man sich einfach wohl in seiner Haut fühlen und das geht nur, wenn man nicht zu streng mit sich selbst ist und sich nicht zu stark vergleicht. Gerade in der Blogger/Instagram Welt ein bekanntes Problem.

Ich jedenfalls, bin trotz meines Bauches, im Großen und Ganzen zufrieden mit mir und ich hoffe ihr auch! <3

Kommentare :

  1. Oh so ein süßer Post! Ich finde deine Gedanken ganz richtig und bin absolut deiner Meinung!
    Wir sind eben alle doch nur eins. Das ist ein schöner und tröstender Gedanke, wenn die Welt mal wieder im Chaos versinkt.

    Danke für diese Worte, Liebes!!

    Deine Mona

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jasmin

    wirklich sehr schön geschrieben und dem kann ich nur zustimmen. Perfekt ist niemand und Vergleiche schaden einem nur. Aber ich finde die Fotos sind grandios geworden und die Ente ist der Hammer! :D Sieht aus als hättet ihr echt Spaß gehabt :)

    Alles Liebe,
    Corinna
    www.kissenundkarma.de

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde die Bilder richtig toll und finde du hast eine super Figur ;). Aber kenne das, bin manchmal was meine Hüften angeht ja auch unzufrieden und neige zum Jammern, aber die Tage sind zum Glück in der Minderheit, alles in allem mag ich mich. Meine Beste Freundin und ich sind übrigens genauso unterschiedlich wei ihr. Ich bin ja auch klein und brauhaarig und sie schön groß und Blond xD. Da passt der Satz Every Brownie needs a Blondie auch einfach perfekt <3. Finde es schön, dass du auch so eine Person hast, mit der es einfach passt. Das braucht man auch, jemand wo man weiß, dass er immer da ist. Bei mir sind das meine Beste und mein Bester Freund, da weiß ich, dass sie immer da sein werden.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Erstmal Danke für deine lieben Worte <3. Wobei die ganze Vorliebe wirklich durch meinen Opa anfing, der hat mich da stark geprägt und ich habe die Leidenschaft sozusagen von ihm bekommt :P. danke für den Tipp, die werde ich mir definitiv mal genauer anschauen. Möchte ja unbedingt mehr in Deutschland herum kommen. Bin schon sehr gespannt auf die Fotos in Instagram.

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS