20.04.2016

Food Diary #5: gesund vs. ungesund

Nachdem mein Papa und ich das Fasten an Ostern erfolgreich beendet haben, beginnt von neuem der Kampf von gesund gegen ungesund. Momentan bin ich was die Ernährung angeht, etwas aus dem Gleichgewicht und das nervt! Ich hatte die letzten Wochen sehr oft Lust auf Fleisch und habe es dann auch gegessen. Was ich aber eigentlich gar nicht möchte. Vor einigen Monaten fiel es mir noch viel leichter auf Fleisch und Wurst zu verzichten, aber momentan bin ich in einem Fleisch-Tief. Ob das viele Feiern daran Schuld ist? Auf Feiern kann ich nämlich nie "Nein" zu Fleisch oder anderen Leckereien sagen und die Grillseason hat nun ja auch wieder begonnen...

Angefangen hat alles mit Ostersonntag, als mein Freund mich in die "Alte Brauerei" in Weingarten einlud und ich ein Stück Bison vom heißen Stein genossen habe. Das bereue ich allerdings nicht, denn ich Bisonfleisch ist mein absolutes Lieblingsfleisch! Am Ostermontag haben mein Papa und ich uns dann Spare Ribs gegönnt. Das hatte ich schon ewig und drei Tage nicht mehr gegessen und war wirklich super lecker. Dann seht ihr noch Braten von meiner "Schwiegermutter in Spe" (Mütter können einfach am besten kochen punkt.) Das war auch das einzige Fleisch das ich fotografiert habe, alles andere waren eher so Wurst Snacks, die aber deswegen auch total unnötig waren, grrr.
Trotzdem gebe ich mein Bestes bewusst und vegetarisch zu essen. Meine Lieblingessen in den letzten Wochen waren Spargel - vor kurzem gab es das erste mal dieses Jahr grünen Spargel, den ich übrigens mehr mag als weißen, mediteran gewürzt und mit Kräuterbaguette, so lecker, Nudelsalat - habe ich sehr oft gegessen, weil er einfach super lecker ist und einfach mit auf die Arbeit zu nehmen, weil man ihn kalt essen kann, Tomaten-Mozzerella-Rucola Pizza, mit dieser hat mich mein Freund in der Mittagspause überrascht, hihi und meine all time favorites Mango, Couscous mit Gemüse und Süßkartoffeln mit mexikanischem Gemüse und Sour Cream.
Süßigkeiten gab es bei mir auch genügend und mittlerweile kann ich diese auch wieder besser dosieren, als noch in den Wintermonaten. An Ostern habe ich mich sehr über Marzipan gefreut, das fasten wurde aber mit einem Schokoladeneisbecher gebrochen. Desweiteren habe ich zufällig Haribo Balla Stixx gefunden gehabt und ich konnte dem Panda Po von Kung Fu Panda als Pez Figur nicht widerstehen :D da ich nun wieder Schule habe, habe ich das mit meiner ersten Donut-Box von Dunkin Donuts gefeiert - die sind ihr Geld aufjedenfall wert! 
Außerdem habe ich mal wieder das ein oder andere neu entdeckt wie zum Beispiel Saft von Antidote, der 100 % organic und bio ist, was man auch deutlich am Preis merkt. Bei unserem Dorf Edeka bekommt man in für 3,00 € aber ich habe ihn auch letztens im Rewe in der Stadt für 5 € gesehen - puh!  Dann habe ich die kanadischen Müsliriegel von Nature Valley probiert, die mich an die Belvita Frühstückskekse erinnern und den glutenfreien Bio Schokoriegel Nakd. Der Lindt Schokolade mit Popcornstücken konnte ich auch nicht widerstehen und musste sie einfach probieren! Das einzige was ich davon aber definitiv wieder kaufen würde sind die vegetarischen bunten Drachenzungen von Hitschler! Die sind wirklich extrem sauer und weicher als die normalen, und deswegen liebe ich sie total!

Was habt ihr die letzten Wochen am liebsten gegessen oder neu entdeckt?

Kommentare :

  1. Wahooooo, ich liebe Food Diaries... :D
    Und das sieht alles wirklich verdammt lecker aus! Mit Gemüsegerichten kriegt man mich derzeit total - und Backkartoffeln. Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Essen von dir ich mir jetzt zuerst wünschen würde. ^^
    Toller Post, freue mich über weitere in der Art!
    Liebste Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. wie fandest du den Saft von Antidote? Ich hab den mi Grühnkohl und Apfel probiert und der war wirklich eklig. Hat total nach Pups geschmeckt haha ;) An die anderen traue ich mich jetzt nicht mehr ran, einfach auch, weil sie teuer sind.

    Viele Grüße

    Charlotte

    AntwortenLöschen
  3. Du machst mir mal wieder Hunger. So ne Dunkin Donut Box wünsche ich mir jetzt gerade auch. Ich finde die einfach verdammt lecker und gönne mir die auch öfter. Wir haben jetzt auch einen hier in der Nähe und dem Laden muss ich auch mal einen Besuch abstatten.

    Die Pizza sieht richtig lecker aus. Du weißt ja das ich Pizza liebe und ich gönne mir da auch immer eine im Monat, da mache ich ja auch kein Geheimnis draus und ich erspare mir den Heißhunger darauf. Puh jetzt auf Fleisch zu verzichten würde mir auch schwerfallen, weil ich grillen wirklich liebe und da gehört ein gutes Steak halt einfach dazu ;). Wobei ich das generell nicht könnte, ich esse viel zu gerne Schnitzel und Co, aber halt in Maßen und so lange das in Maßen ist, ist es doch auch okay.

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhhhhh mein Gott, sieht aber verrückt lecker aus!!!!

    lg
    Eva
    https://miamiaohaus.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  5. Hihi ich kämpfe momentan auch sehr mit der Ernährung, gerade wegen der Grillsaison und jetzt wo die Sonne scheint ist man sowieso so träge und gemütlich! Und mit dem Fleischkonsum ist es auch so was... habe ja den ganzen Januar und Februar vegetarisch gelebt, aber dann am Ende richtige Lust auf Gulasch bekommen :D naja, solange man hier und da bewusst genießt... und irgendwann klappts dann ja vielleicht einfach ohne. Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS