16.12.2015

Musik & Du #15: I'm a sinner baby

 Es ist mal wieder Zeit für einen Musik & Du Beitrag, diesmal mit diesem Thema:
I'm a sinner - Welche Musik, die du damals gehört hast, war eine wahre Jugendsünde? 


Nachdem ich mich grandios über Maribels Geständnis, dass sie früher Bushido gehört hat und sogar auf einem Konzert war amusiert habe, dürft ihr heute über mich lachen, denn ich gestehe: ich stand auf Boybands! Angefangen hat alles mit den Backstreet Boys, für die ich mich aber keinen Meter schäme, da sie einfach geile Lieder gemacht haben. Ich meine everbody yeah stand auf die haha! Ihre neueren Lieder höre ich zwar nicht mehr aber alles was in den 90er war find ich generell einfach geil - pure Kindheit und Jugenderinnerungen eben! Die Boybands für die ich mich aber am meisten schäme ihre Musik gehört und sogar ihre RTL2-Enstehungs-Doku angeschaut zu haben sind ganz eindeutig US5! Bestimmt kennt die von euch keiner, weil zur gleichen Zeit auch die Tokio Hotel Welle losging. Ich stand aber eher auf die Softies aus den USA, England und Deutschland, darunter auch Jay Khan, den ihr vielleicht vom Dschungelcamp kennt? Ich wüsste ehrlich gesagt auch nicht, was er außer der Boyband und Dschungelcamp gemacht hat :D


Ich stand jedenfalls auf Michael, den dunkelhäutigen unter ihnen und Izzy, den mit den Dreads. Die Musik war für mich eher nebensächlich. Ich konnte mich einfach nicht entscheiden, wenn der beiden ich süßer fand haha :D heutzutage würde ich sagen Izzy, wegen seinen Dreads! Auch wenn der irgendwie nie eine eigene Strophe gesungen hat, strange oder? Ist mir grade beim Musikvideos anschauen augefallen haha! Ich war wirklich ein Fangirl, auch wenn es noch einige gab die schlimmer waren als ich, schäme ich bis heute das ich Poster und sogar Schnipsel von ihnen gesammelt habe! Der Höhepunkt war aber das Konzert in Karlsruhe, das leider mein aller erstes in meinem Leben war und dann eben US5 !!! OMG wieso?!?!? Was hab ich mir dabei nur gedacht? Ich schiebe es mal auf die pubertären Hormone, den singen konnten die nicht so besonders gut! Ich erinnere mich auch daran, das der Ton in der Halle echt schlecht war... also ein grausiges Konzert. Zusammen mit meiner Tante und einigen Klassenkameradinnen war ich davon nicht so begeistert. Danach auch nicht mehr Fan weil sie sich relativ schnell aufgelöst hatten und somit bleibt nur die Erinnerung.

Kommentare :

  1. ahhhh :D an dieses lied kann ich mich gut erinnern. furchtbar :D
    hat halt echt nen supereingängigen refrain und die gitarrenelemente waren damals irgendwie mal was anderes. aber diese computerverzerrten stimmen, hilfe!!!
    sehr lustige reihe diesmal :)
    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
  2. Und du hast Izzy auch gut gefunden, dass es da noch jemand zweiten gibt, habe ich nicht gedacht! :D

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  3. Haha. Na ja, solche Musiksünden hat doch jeder irgendwo vergraben. Boybands als kleine Sünde sind ja super... mit denen konnte ich ja nie was anfangen! Aber mit Bushido auch nicht. ;)
    Na ja, es ist auf jeden Fall lustig nach Jahren mal zu lesen was andere toll fanden und sich heute ein wenig dafür schämen. ;)

    Ich fand Japan eine tolle Erfahrung und es war auch einfach ein Abenteuer. Ich hatte mit dem Sitzen oder Schlafen auf dem Boden an sich auch weniger Probleme. So lange die Unterlage bequem war... die hat halt manchmal zu wünschen übrig gelassen. ;) Und in dem Ryokan hat es mich etwas geekelt, weil da so richtig fette Spinnen unterwegs waren! Zwei hat mein Papa schon im Vorfeld aus dem Zimmer entfernt (die waren sooo groß...), aber irgendwie war auch nach dem Durchsuchen das Gefühl nicht so toll... dann noch auf dem Boden zu schlafen? Man fühlte sich unruhig. ^^

    AntwortenLöschen
  4. OHWEI :D :D Und wie ich dieses Lied noch kenne! Das haben wir auf und ab gehört :D Furchtbaaar - und furchtbar guter Beitrag!!

    AntwortenLöschen
  5. Das macht mich jetzt grad echt fertig Liebes :-D Da hätt ich ja im Leben nicht mit gerechnet bei dir!!! Sau gut! Musst aber echt kurz reinhören weil US5 mir zwar noch ein Begriff waren, aber ich mit dem Liedtitel erstmal nichts mehr anfangen konnte ... aber ja ich kenn es :-D Für die Backstreet Boys muss man sich aber tatsächlich nicht schämen!! Die machen heut noch coole Sachen find ich.

    AntwortenLöschen
  6. Ich gestehe: Ich habe Us 5 auch gehört und habe auch noch mehr musikalische Peinlichkeiten im Keller. Aber was solls, ich war jung und wie du schon sagtest meistens ging es ja dann mehr um das optische der Männer. Ganz hoch im Kurs war bei mir damals noch Bro Sis (ist mir heutzutage auch sehr peinlich) und generell dieses ganzes Popstar und Dsds Gelumps (da war ich rießen Fan von), weshalb ich zum Beispiel auch Alexander Klaws mochte. Heute wäre das gar nichts mehr für mich ,aber bei manchen Boy Bands habe ich auch heute noch eine Schwäche. Ich oute mich jetzt mal als One Direction Fan (wobei was heißt Fan, ich mag ihre Musik und die Songs, weil ich finde die Herren können echt singen) oder auch The Vamps finde ich echt gut. Bushido habe ich damals übrigens auch mal gehört, da hatte ich meine krasse Hip Hop Phase. Heute finde ich das alles nur noch schrecklich.

    Dieses Kommentar von dir habe ich erst heute entdeckt. Sry das meine Antwort also etwas später kommt zu deinen Gedanken zu meinen Kinoneustarts, war in den letzten Wochen nur sehr im Stress, dann ja noch in Berlin und irgendwie kam ich dann gar nicht dazu manche Kommentare zu beantworten.

    Das freut mich zu hören. Mir geht es in einigen Monaten auch immer so, dass ich echt bei fast allen Filmen ins Kino möchte, was ich mir natürlich geldtechnisch dann nicht leisten kann. Mittlerweile leihe ich auch vieles bei Amazon, ist günstiger als Kino und da sind die Filme ja auch recht flott vorhanden.

    Ich habe Sherlock Holmes die Serie ja noch gar nicht gesehen, steht noch auf meiner Watchliste, alleine schon wegen Benedict Cumberbatch. Warte und Hoffe ja immer noch, dass die irgendwann bei Prime Inklusive ist und ich die dann durchsuchten kann. Bei den Filmen mit Robert Downey bin ich leider eingeschlafen. Habe mir die beiden Teile jetzt auch noch mal auf meine Amazon Watchliste, vielleicht geb ich ihnen noch mal ne Chance.

    Der mit Jennifer Lopez sah ja vom Trailer her interessant aus, aber ich bin da aufgrund der schlechten Kritiken damals dann nicht ins Kino, habe ich ja scheinbar nichts verpasst. The perfect Guy gefällt mir aber auch sofort viel besser, schon alleine aufgrund des Casts und da geht es im Trailer schon viel mehr her ,als bei Jens Film. Den würde ich auch wirklich super, super gerne noch sehen.

    Die Vorsehung hat mich auch ebenfalls sofort angesprochen, stehe genauso wie du auf diese Übernatürlichen Geschichten (deshalb hatte ich ja auch Supernatural so geliebt, vor allem zu der Zeit wo es um die ganzen Urban Legends und auch um Visionen ging). Das Jeffrey Dean Morgan mitspielt, der ja Papa Winchester gespielt hat ist somit für mich bei diesem Film auch ein weiterer Pluspunkt, muss den schon aufgrund von ihm sehen.

    Sie ist ja für Joy nun auch für einen Golde Globe nominiert, da drücke ich ihr auch die Däumchen für. Ich habe Silver Linings ja noch gar nicht gesehen, einfach weil ich nicht weiß, ob die Storyline wirklich meines ist, aber hatte mich damals auch gefreut, als sie den Oscar bekommen hat, einfach weil ich ja durch Panem weiß, was für eine tolle Schauspielerin sie ist. Das freut mich zu hören :).

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS