30.12.2015

Glücksmomente 2015

Wie jedes Jahr gibt es auch heute meinen persönlichen Jahresrückblick (2014 findet ihr hier).  Und wie ihr vielleicht wisst, mag ich gerne die Abwechslung, deswegen habe ich mir mal was neues einfallen lassen. Ich habe im Januar 2015 nämlich angefangen, alles was mich glücklich gemacht hat auf einen Post-It Zettel zu schreiben und in ein Glas zu werfen. Damit ich jetzt, am Ende des Jahres, schauen kann was mich dieses Jahr glücklich gemacht hat. Für diesen Post habe ich dann zufällig 10 Zettel rausgezogen und diese hier aufgeschrieben. Heraus gekommen ist diese Liste.

  1. Am 13.02. machte meine Freundin L. die zu der Zeit in Australien lebte einen Überraschungsbesuch in Deutschland, passend zu Fasching ein großer WTF-Moment! :D  Niemand, weder ihre Familie noch wir, ihre beste Freundinnen, wussten davon! Ok außer unserer Freundin F. die zu der Zeit in Amerika war :D aber die hielt ziemlich dicht!
  2. Am 18.02 machte ich mit meinem Freund einen Beautyabend und durfte ihm eine Gesichtsmaske auftragen. So hab ichs aufgeschrieben: "Luca da, Gesichstsmaske, lol - Lustig :D <3" wenn ich das so lese muss ich einfach nur grinsen :D
  3. Am 04.03 waren mein Freund und ich im Waldtierpark Pforzheim (hier gehts zum Post). Das hat mich sehr glücklich gemacht denn Wald + Tiere + mein Freund = Jasmin glücklich.
  4. Am gleichen Tag waren wir dann auch noch in meinem Lieblingsrestaurant "China City" am ZKM in Karlsruhe Buffett essen. Man war das ein glücklicher Tag, denn Wald + Tiere + mein Freund + asiatisches Buffett = Glücksgefühle pur!!!
  5. Am 18.04 war ich mit meinen Mädels in Fast & Furious 7. In Gedenken an Paul Walker. Der Film war ziemlich cool und typisch übertrieben und der Schluss traurig, aber trotzdem hat es mich glücklich gemacht diesen Film gemeinsam mit meinen Mädels anzuschauen.
  6. Am 13.06 übernachteten meine Mädels und ich spontan bei einer Freundin, weil wir einfach zu faul waren Nachhause zu fahren und ihr neues Sofa testen wollten ;). Wir erzählten uns auch Gruselgeschichten, bei der ich mal total gefailt habe und mir das wohl mein Leben lang nachgehalten wird xD aber sau lustig wars! Bin einfach die geborene Entertainerin *hust*
  7. Am 24.06 war ich mit meinem Papa in Jurassic World IMAX. Ein tolles Erlebnis, das mich definitiv glücklich gemacht hat! :)
  8. Am 19.07 war ich zusammen mit meiner Familie eine langjährige Freundin besuchen, die wir schon ewig und drei Tage nicht mehr gesehen hatten und wir haben zusammen gegrillt. Es war einfach so schön, denn Essen/Grillen und gute Freunde machen mich einfach glücklich!
  9. Am 02.12 war ich mit meiner Mit-Azubine, von der ich erst dachte ich könnte nicht viel mit anfangen, während einer Freistunde in der Schule auf dem Weihnachtsmarkt und es war einfach sooo lustig. Wir kamen ein bisschen angeschwipst in die Schule zurück, huch...
  10. Am 04.12 hatte ich dann meine erste Weihnachtsfeier in meinem Betrieb, die einfach mal nicht besser hätte sein können! Das Essen war einfach nur göttlich. Wir waren beim Griechen und ich habe Lamm gegessen yummy, meine Kollegen waren gut drauf und je mehr sie getrunken haben, wurden sie auch immer lustiger :D wir Azubis haben uns echt zurückgehalten, aber die anderen haben es dafür krachen lassen. Irgendwie seltsam betrunkenen älteren Kollegen zu sagen, dass man nicht mehr mit in die Disco möchte... Ist das immer so auf Weihnachtsfeiern?
Der Gedanke bei dieser Liste war, einfach mal zu schauen was mich neben den offensichtlichen Dingen wie das Wiedersehen mit meinem Freund in Indonesien, meinen anderen Reisen und meiner begonnene Ausbildung glücklich gemacht hat. Den auch kleine und manchmal unbedeutende Dinge können mich einfach im Hier und Jetzt glücklich machen. Wie man anhand der Liste sieht sind das vor allem eins: Tiere, Essen und Menschen. Ich habe dieses Jahr dank meiner Reisen und meiner begonnenen Ausbildung wirklich tolle Menschen kennengelernt und bin sehr dankbar dafür. Der Mensch ist einfach nicht dafür gemacht, allein zu sein. Denn in den 3 Jahren in denen ich abwechselnd als Aushilfe gearbeitet und immer wieder gereist bin, hatte ich außer meinen Freunden (die ich alle schon länger als 5 Jahre kenne) keine wirklichen sozialen Kontakte. Und auch wenn ich ich manchmal wie eine Einzelgängerin fühle, brauche einfach die Nähe zu Menschen, Menschen die mich glücklich machen. Auch wenn man sich natürlich erst dazu entscheiden muss, glücklich sein zu wollen denn - happiness is a choice! 

In diesem Sinne hoffe ich ihr hattet ebenfalls ein glückliches Jahr 
und wünsche euch allen einen guten Rutsch!

Kommentare :

  1. richtig schön und krass, dass du immer fleißig aufgeschrieben und reingetan hast. ich hab hier auch so n glas stehen und es sind genau 2 zettel drinne haha.
    liebste grüße!

    AntwortenLöschen
  2. ja das haben sie wirklich :) ♥ Ist jedes mal schön zu sehen :) Oh schlimm oder :D Bei mir ist es allerdings andersrum! Jane in letzter zeit richtig Probleme Sachen zu finden, gerade für den Winter, obwohl ich was kaufen WILL, finde ich nichts - irgendwie auch kacke :D :D Und ach, irgendwie macht das jeder, nach 3 tagen zuhause hocken, ist es auch schön mal wieder was zu machen :) :D
    So ein jar hatte ich 2012 & 2013 auch und es war soo schön sich die schönen Momente nochmal durchzulesen am Ende des Jahres, habe mir fest vorgenommen das 2016 endlich mal wieder zu machen!:)
    Danke du Liebe, den wünsch ich dir & deinen Liebsten ebenfalls! ♥

    AntwortenLöschen
  3. Das liest sich ganz nach einem wirklich schönen und tollen Jahr für dich!
    Der Beautyabend mit dem Freund war sicherlich interessant... Männer geben da ja oft sehr witzige Kommentare ab usw. Mein Papa ist da auch so ein Kandidat...
    Und es ist ja auch immer ein großer Sprung, wenn man so etwas neues wie eine Ausbildung anfängt. Daran wächst man persönlich ja immer Seher.

    "Muss das wirklich sein" denkt sich eigentlich keiner so wirklich, wenn mein Opa die Bäume holen geht. Aber die Sache ist natürlich einfach die, dass das illegal ist und es ja auch schon die ein oder andere Konfrontation mit dem Förster in den letzten Jahren gegeben hat. Die sind ja grad vor Weihnachten auch auf der Hut und na ja... auf den Aspekt der Sache hat halt keiner mehr Lust. Wir Enkelinnen wären da wesentlich offener und dafür zu haben. Sind aber nicht so sehr als Begleitung geeignet. Wir haben nicht das große Auto. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist echt eine schöne Idee! Find ich klasse :) Ich bin ja mal gespannt, was ihr alle zu meinem Video sagt, das ich in ein paar Tagen hochladen werde.. daran hab ich auch das ganze Jahr gearbeitet, thihihi ^^ Komm gut rüber, wir sehen usn da, nech? ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde die Idee echt klasse, ist einfach mal was anderes. Wie du schon sagtest, es gibt auch so viele kleine, schönene Momente, die das Leben so toll machen. Einige die man vielleicht gar nicht so auf den Schirm hat. Ich freue mich übrigens sehr für dich ,dass du dich in deiner Ausbildung und dem Betrieb so wohl fühlst und dich auch mit deiner Mit Azubine so gut verstehst. Das ist wirklich wichtig, dass das Klima passt und an mit Freude auf die Arbeit gehst. Ansonsten waren das alles aber auch wirklich tolle Momente. Ich bin übrigens dir da sehr ähnlich. Zwar brauche ich auch mal Abende für mich ganz alleine, wo ich so richtig nerdig im Bett liege und meine Lieblingsserie durch suchte, dazu was nasche und mal zu Ruhe komme ,aber ansonsten bin ich ein sehr kommunikativer und geselliger Mensch, der unbedingt Menschen um sich braucht.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Und hast du dir eine gemacht? Normalerweiße esse ich ja nur eine Pizza im Monat, aber da ich ja in Berlin war, ist das immer ein schnelles Essen und auch ein günstiges, das man überall bekommt. Da musst du das Ende unbedingt noch mal anschauen :P. Mir hat es wie gesagt echt gut gefallen, finde aber das 4 Staffeln auch ausreichend waren. Es wäre dann irgendwann keine glaubhafte Geschichte mehr gewesen, einfach zu viel geworden und somit hat man einen guten Zeitpunkt gewählt. Echt, also ich hatte damals die erste Folge auf Englisch gesehen, aber dann keine Zeit mehr gehabt weiterzuschauen und bin dann bei der deutschen Ausstrahlung wieder eingestiegen und fand damals schon den Piloten sehr gut gemacht. Der war auch sehr fesselnd und emotional gewesen. Also bei mir gibt es jetzt noch einen im Bereich Filme & Serien (der muss sein xD) und dann kommt ein Persönlicher (der behandelt dann Erlebnisse, die Mode und auch mein Bloggerjahr).

    Uih welchen hast du denn jetzt? Meiner ist auch schon wieder recht alt, ich weiß auch nicht wie lange der es noch macht, werde wohl im kommenden Jahr auch immer mal die Augen offen halten. Und ich renne ja mit meinem ständig gegen Türen, wenn ich damit durchs Haus laufe. Bin ja total der Schussel. Wie findest du Doctor Sleep, das reizt mich nämlich auch noch?
    Also bei mir gab es das Shopping Queen Brettspiel (bin ja total Fan der Sendung und mag Guido totla, somit habe ich mich da mega gefreut), dann das Album von Adele (das ist wirklich göttlich <3), Kinogutscheine (perfekt, weil im Januar alleine schon zwei Filme laufen, die ich super gerne sehen würde), ein Essensgutschein, ein Buch von Sebastian Fitzek, ein total schöner Schal, ne Strumpfhose und dann noch das übliche also Geld, Naschereien etc. Bin aber zufrieden mit dieser Ausbeute.

    AntwortenLöschen
  6. das wollte ich letztes jahr schon machen, hab aber nach 5 zetteln aufgegeben :D
    & sag bescheid, wenn du mal in meiner hood bist! :)

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist so eine schöne Idee! Ich finde es echt bewundernswert, dass du wirklich alles aufgeschrieben hast :) Ich bin dann im Endeffekt doch immer zu faul für so etwas, obwohl ich dieses Jahr wirklich viele Momente erlebt habe, mit denen ich das Glas hätte füllen können..
    Wünsche dir einen guten Rutsch! :)
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine schöne Idee, das sind ja wirklich ganz tolle Erinnerungen! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  9. ich liebe die Idee mit dem Glas.
    mache das seit Jahren auch, letztes jahr habe ich durch meinen Umzug nach Berlin irgendwann damit vergessen
    dieses Jahr mache ich damit weiter <3

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
  10. Haha, der Beautyabend erinnert mich an den Abend, an dem ich mit meiner besten Freundin und meinen Freund uns gegenseitig die Nägel lackiert haben.
    Die "kleinen" Glückmomente sind auch ziemlich wichtig, finde ich und ich finde es super, dass du das alles auch noch aufgeschrieben hast. Ist wirklich schön.
    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr und hoffe, dass du auch im kommenden Jahr viele schöne Momente erlebst und viele neue Erfahrungen machst.
    LG Thi

    AntwortenLöschen
  11. Huhu liebe Jasmin,

    so ein toller besonderer Jahresrückblick! :)
    Die Idee mit den Zettelchen finde ich genial. Das sollte ich mir auch mal angewöhnen, so die Glücksmomente immer aufzuschreiben.
    Du scheinst wirklich ein tolles Jahr gehabt zu haben, das freut mich für dich. :) <3

    Meinen Jahresrückblick habe ich erst gestern Abend auch noch fertig bekommen. :D

    Alles Liebe und Dir ein wundervolles, neues Jahr,
    Hannah
    http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/
    <3
    PS: Im Wildtierpark in Pforzheim war ich auch schonmal, ein lustiger Zufall. :)

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein toller Post! Beim Lesen habe ich richtig schmunzeln müssen, denn diese viele "kleinen" Momente sind es doch, die einen happy und zufrieden machen!!!
    Für 2016 wünsche ich dir alles Liebe,

    Herzliche Grüße, Frauke von
    ekulele

    AntwortenLöschen
  13. Ach was das doch nicht langweilig :P. Ich freue mich gerade immer darüber, wenn ich Menschen kennen lernen darf, mit denen ich wirklich so viele Gemeinsamkeiten habe. Wünschte mir dann immer nur, man würde näher beeinander wohnen und könnte sich regelmäßig sehen. Wäre sicherlich lustig.
    Ich versuche ja jeden Tag etwas Sport zu machen, außer ich bin halt auch krank oder habe Prüfungsstress. Bei letzterem bin ich nämlich dann auch einfach zu müde und fertig um Sport zu machen und wenn ich mich dazu zwingen muss, dann wird das bei mir nichts. Das mit dem Führerschein finde ich toll, wünsche dir dabei viel Erfolg ;). Der ist mittlerweile echt verdammt teuer geworden. Ich hatte damals nur das Glück, das meine Großeltern für mich nur für den Führerschein Geld angelegt hatten, das ich dann auch wirklich dafür verwendet habe. Das war einfach ihr Wunsch und da sie leider zu dem Zeitpunkt als ich den Früherschein machen konnte beide nicht mehr lebten, war es für mich klar, dass ich das Geld dann auch dafür verwenden würde. Vor allem da es ja gerade auf dem Land ohne Auto gar nicht mehr geht. Somit habe ich meinen mit 17 Jahren dann zum Glück schon machen können. Ansonsten hätte ich wohl auch noch etwas warten müssen und Geld zusammen sparen müssen.
    Das mit dem Ja Sagen finde ich ein toller Vorsatz ;). Sollte ich auch öfer tun, aber manchmal denke ich wirklich einfach zu viel über die Dinge nach.

    Achso, das ist echt schade. Wir haben ja immer Tiefkühlpizza im Haus xD. Wobei wir auch sehr oft selbstgemachte essen. Mein Dad macht ja wirklich richtig tolle Pizza und auch komplett den Teig selbst und die kommt echt überall gut an. Ist an Geburtstagen immer der Renner. Da warst du wirklich in guten Händen ;). Ich lese bei Laptops aber auch immer die ganzen Userbewertungen und mache mir da vorher immer gerne erstmal ein Bild. Aber wenn man dann jemanden hat der die tagtäglich verkauft und sich auskennt ist das je echt praktisch. Hp ist aber auch wirklich ne gute Marke, denke damit hast du auch wirklich was solides gekauft. Das Touchpad ist immer erstmal so ne Sache an die man sich gewöhnen muss, aber wirst du sicherlich.
    Puh ich glaube dann ist Doctor Sleep aber nichts für mich. Gerade bei so dicken Wälzern gebe ich auf, wenn erst gegen Ende wirklich was passiert. Da müsste ich mich dann wieder eher durchquälen. Mir ist aber auch schon aufgefallen, das Kings dünnere Werke um einiges besser sind. Da passiert einfach alles Schlag auf Schlag, die wirklichen dicken Romane ziehen sich ja doch sehr. Love hatte ich damals deshalb so gar abgebrochen und bis heute nicht fertig gelesen.


    Das wünsche ich dir natürlich auch. Dazu dir noch ganz viel Erfolg und Glück auch in deiner Ausbildung ;).

    AntwortenLöschen
  14. Die Idee ist ja genial! Und wie toll, dass du deine schönsten Momente aus 2015 mit uns teilst =) ich sollte auch so ein Glas machen!
    Was ich vor kurzem angefangen habe ist eine Art Dankbarkeits-Tagebuch, wo ich jeden Tag reinschreibe und darüber nachdenke, wofür ich dankbar bin. Oft bemerkt man die kleinen Dinge im Leben besser und es fallen einem schöne Momente des Tages ein, die man bereits wieder vergessen hat. Dann kann man auch direkt glücklicher einschlafen :)
    Ich hoffe du bist gut in das neue Jahr gekommen und ich wünsche dir alles Gute für 2016. liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Jasmin, das ist eine wirklich schöne Idee! So einfach und doch so wirkungsvoll. An die kleinen Momente, die einen sehr glücklich machen, vergesse ich leider viel zu schnell! Das ist eine gute und wie ich finde wirklich schöne art sich zu erinnern - hach! Also wirklich, ich ärgere mich schon fast ein bisschen, dass ich da selbst nicht drauf gekommen bin! Ich denke, das werde ich mir für dieses Jahr selbst auch vornehmen. Danke dafür! :)
    Ich wünsche dir ein schönes und aufregendes Jahr 2016!
    Liebe Grüße, Anna

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS