04.11.2015

Food Diary #3: Winter is coming

Der Winter naht und deswegen bin ich seit dem ich aus dem Indonesien Urlaub zurück bin eigentlich die ganze Zeit am Winterspeck anfuttern, damit ich nicht, oder wenigstens weniger, im Winter friere. Ich habe es schon oft im realen Leben meinen Mitmenschen gesagt und euch möchte ich es natürlich auch nicht verheimlichen: ich wünschte ich wäre ein Bär. Den Sommer genießen, sich Winterspeck anfressen, Lachs mit den Händen/Pfoten fangen können und das Beste: Winterschlaf halten! (Die Vorstellung ein Bär zu sein würde übrigens stark von Disneys Bärenbrüder geprägt - ich Disneyfreak!) Wie gern würde ich den trostlosen Winter und die damit verbunden Depressionen, die ich dann bekomme, verschlafen. Leider bin ich zwar kein Bär, Winterspeck kann ich mir aber trotzdem an(fr)essen und die Depression bekomme ich auch immer mehr in den Griff (am besten man verreist für ein paar Tage in die Sonne oder ans Meer, da wo ich glücklicherweise gerade bin).
Um mir Winterspeck anzu(fr)essen esse ich am liebsten 


- Suppen. Am liebsten Zucchini, Tomaten-Paprika und Kürbissuppe.
- Auflauf oder allgemein alles aus dem Ofen und mit Käse überbacken ist. Am liebsten Nudelauflauf, aber auch Brokkoli-, Kartoffel- und Blumenkohl mag ich sehr gern. Auch lecker ist immer Lasagne, egal ob vegetarisch oder nicht und Ofenkäse, beschde!
- Eintopf. Am besten finde ich Linseneintopf mit Brot oder Baguette. Aber habe auch neulich bei Alnatura einen Kichererbse-Kokos-Eintopf entdeckt der super schmeckt! Außerdem habe ich letztens mal Chili Sin Carne ausprobiert und war begeistert! Schmeckt mir fast besser als mit Hackfleisch (ich konnte mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern wie es mit Fleisch schmeckt lol).
- Kartoffeln. Wie oben schon erwähnt, gerne als Auflauf, aber am liebsten einfach gekocht mit Quark oder Zaziki. Ofen-Rosmarin-Kartoffeln sind auch mega lecker! Oder ganz klassisch mit Spinat und Spiegelei oder Erbsen und Gelbe Rüben (Möhren).
- Fleisch, ja wie schon einige Male auf diesem Blog erwähnt, verlangt mein Körper in der kalten Jahreszeit vemehrt nach Fleisch. Ich weiß auch nicht wieso, aber besonders ab Oktober/November bekomme ich extreme Lust auf Rumpsteak, Bison (vom heißen Stein und leider sehr teuer), Braten & Co.! Als Beilagen dann auch gern deftig und tradtionell Spätzle, Bandnudeln, Sauerkraut, Knödel...die typische Hausmannskost eben. Dieser Lust wird dann auch nachgegangen, aber die Balance wird natürlich trotzdem (einigermaßen) gehalten.
Und wenn ich mal wieder das Gefühl habe, ich sei ein Raubtier, lege ich einfach ein paar Veggie Tage ein. Das fällt mir meistens auch gar nicht schwer! Es gibt wirklich sehr viele leckere vegetarische und teilweise sogar vegane Gerichte die ich gerne und oft koche, meistens eher unbewusst. Wie zum Beispiel meine bereits erwähnten Kartoffeln mit (Soja)-Zaziki - vegan, stättigend und extrem lecker! Außerdem dürfen natürlich die geliebten Süßigkeiten nicht fehlen. Hierbei habe ich einige Neuentdeckungen gemacht wie Ritter Sport Chai Latte (oh mein Gott ich liebe es!!!) und Fun Pops von Lorenz, so mega lecker, ich raste aus! :D den Joghurt mit der Ecke Mumbai, musste ich allein schon wegen der Verpackung probieren und wegen der genialen Werbung haha, ich Opfer! Geschmeckt hat er ganz okay. Hab ihn kein zweites Mal gekauft. Auch bin ich zurzeit sehr auf Smoothies und Säften hängengeblieben. Dabei mag ich am liebsten Apfel-Mango Saft und alle Smoothies mit Orange und Mango. Neu ausprobiert habe ich den Innocent Super Smoothie mit Weizengras und Leinsamen. Ganz okay, wie ich finde, aber auch ihn werde ich kein zweites Mal kaufen. Ich misch mir da mein Gesöff dann lieber selbst, auf Dauer sind Smoothies nämlich verdammt teuer! Glücklicherweise haben wir aber seit neustem einen super coolen Smoothie Maker, der so viel praktischer ist als ein normaler Mixer und komplett mit PayPal Punkten bezahlt ist, haha :D - danke Papi!
Wie ihr seht liebe ich es im Herbst/Winter sehr tradtionell deutsch bzw. europäisch. Im Frühling/Sommer mag ich dagegen wieder mehr die internationale Küche, besonders natürlich asiatisch. Im vegetarischen Bereich esse ich aber wie ihr oben sehen könnt, mehr international, da ich das einfach am leckersten finde (vor allem orientalisch, yummy)! Schon lustig wie sich meine Esslust während der Jahreszeiten so verändert...geht es euch auch so?

Kommentare :

  1. ich stehe momentan auch total auf Kürbis suppen,
    eigentlich alles mit Kürbis.
    sollte aber echt mehr auf meine Ernährung achten :/
    toller post, sehr leckeres Food :)

    alles Liebe deine AMELY ROSE vorbei

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus =) Aufläufe liebe ich auch, Hauptsache Käse drauf :D Und von RUmpsteak kann ich eh nie genug kriegen...
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

    PS: Bei mir kann man gerade einen Topshop-Gutschein im Wert von 100 Euro gewinnen ^_^

    AntwortenLöschen
  3. Am liebsten esse ich zur kalten Jahreszeit Suppen. Sie wärmen einen so schön von innen auf und mit ihren bunten Farben lassen sie einen das graue Wetter draußen doch glatt mal vergessen. Was bei mir aber auch nie fehlen darf, ist Salat. Ohne den kann ich einfach nicht überleben :D

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt wo ich krank zuhause war, mir da natürlich die Motivation zum Sport fehlte, aber wir hier unglaublich leckere Lebkuchen rumstehen haben, hab ich auch echt ein paar Gramm zugenommen. Ist immer so schockierend, wie schnell das geht. Aber da komm ich jetzt im November / Dezember eh nicht drum herum. Ich gestehe: Ich nehme über die Feiertage immer zu, weil ich einfach viel zu gerne esse. Da gibts einfach ständig neue Leckereien, ob Crepes und Waffeln auf dem Weihnachtsmarkt, all die Plätzchen bei Verwandten, wie oben schon erwähnt Lebkuchen und natürlich diese rießigen Festessen an den Feiertagen selbst, oftmals noch mit Nachtisch und Kaffee. Ja da ist man echt gemästet, aber gehört ja irgendwie auch dazu.

    Mit deinem Post machst du mir übrigens jetzt so richtig Hunger. Ich liebe Auflauf ja auch mein Favorit ist da ebenfalls der klasische Nudelauflauf, mag dann vor allem immer die knusprigen Nudeln am Rand, aber Brokkoli mag ich auch total oder Blumenkohl ist auch super lecker. Suppen gehen bei mir auch immer, da mag ich vorallem Tomatensuppen, die schmecken einfach nur super oder Gemüsesuppe. Meine Oma hatte da früher wirklich eine richtig leckere gemacht, aber leider hat sie nie ein Rezept aufgeschrieben. Kartoffeln und Fleisch liebe ich definitiv auch. Geht nichts über Schnitzel oder Cordon Bleu, Würstchen und leckere Braten. Dazu mag ich aber Klöße im Winter auch total. Und von Schokolade kann ich ja generell nicht meine Finger lassen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ich finde Waltz auch super, werde hier aber ebenfalls abwarten bis er im Tv kommt. Da schaue ich eigentlich alle Bond Filme an. Ins Kino gehe ich da auch nicht. Aber der Teil scheint diesmal echt richtig gut zu sein, da hat mir der Trailer mal komplett zugesagt. War bei den vorherigen nicht so.
    Haha das finde ich ja echt ein lustiger Zufall, dass du über die Mockingjay Kritik dann zu mir gekommen bist ;). Ist wirklich schon ne lange Zeit und unglaublich wie die manchmal rennt. Mir kommt das alles noch gar nicht so lange her vor, war jetzt also wirklich überrascht.
    Es geht sicherlich etwas in die Richtung, gibt zwar kleine Unterschiede, aber die Krankheit steht ja bei beiden Filmen im Mittelpunkt. Finde sowas aber auch wichtige Themen, da darf es gerne mehr Filme zu geben.
    Cast Away fand ich mit Tom Hanks auch super, er ist halt einfach ein klasse Schauspieler, dass lässt einen dann natürlich auch sofort neugierig werden.
    Das geht mir auch nicht anders, auf manche Filme werde ich durch die Schauspieler aufmerksam, manchmal bestelle ich Dvds echt nur wenn sie nen guten Cast haben und schaue die mir deshalb an. Wenn aber beides passt Storyline und Cast ,dann gehts ins Kino, wenn die Storyline mich fürs Kino nicht so überzeugt, dann reicht nun mal auch die Free Tv Ausstrahlung oder sobald das ganze halt auf Prime ist. Da gibts manche Filme ja doch schon recht flott.

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt bekomme ich Hunger... :D

    Hatte ich dir eigentlich schon erzählt, dass ich dir keine Postkarte aus dem Urlaub schreiben konnte? :( Ich hatte es mir so fest vorgenommen, allen Leuten endlich Karten zu schreiben. Ich wollte welche aus Hongkong schreiben, aber weil mein Aufenthalt dort auf nur 2 Tage verkürzt wurde, habe ich einfach keine Zeit gefunden, nach Karten zu suchen und welche zu schreiben. Irgendwie ist mir aufgefallen, dass es dort irgendwie keine Postkarten gibt...?! Oder ich war einfach blind oder immer an den falschen Orten, als mir die Postkarten eingefallen sind... :'D

    Du bekommst das nächste Mal wieder eine! Hoch und heilig versprochenes Indianerehrenwort!!

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS