12.05.2015

Katzenliebe aka verrückte Katzenlady


Es war einmal ein Mädchen das Tiere über alles liebte. Vor allem Katzen. Es schaute sich oft die Filme "Der König der Löwen" und "Aristocats" an und träumte davon, selbst einmal eine Katze als Haustier zu besitzen. Dieser Wunsch wurde ihr im Alter von ungefähr 4 Jahren erfüllt. Zufällig hatten Bekannte Katzenbabys abzugeben. Das Mädchen freute sich sehr darüber und verliebte sich sofort in ein bestimmtes Kätzchen: es war weiß mit schwarzen Flecken, deswegen taufte sie es Flecky. Flecky war ein Katzenmädchen, sehr verschmust, geduldig und lieb. Das Mädchen und Flecky waren gute Freundinnen, auch wenn das Mädchen die Katze nicht immer gut behandelte und es sogar einmal in die volle Badewanne warf um ihre Mutter zu erschrecken (was auch geklappt hat). Doch leider verletzte sich Flecky eines Tages so sehr, das sie fast ihr rechtes Ohr verlor und einfach verschwand (oder die Eltern es einschläferten, sie weiß es bis heute nicht). Daraufhin war das Mädchen sehr traurig und wollte kein anderes mehr.

Ein oder zwei Jahre später fand das Mädchen ein Babykätzchen auf dem Heimweg und beschloss es mitzunehmen. Es sah Flecky sehr ähnlich, aber es war ein Kater. Sie nannte ihn Pünktchen. Er war sehr verwarlost, hatte ungepflegtes Fell und viele Parasiten und Würmer, wie sich bei einem Tierarztbesuch herausstellte. Aber das störte das Mädchen nicht. Sie pflegte und verwöhnte ihn und hoffte, dass er niemanden gehörte. Eines Tages jedoch lief Pünktchen davon, weil jemand vergessen hatte die Haustür zu schließen (das Mädchen ist bis heute fest davon überzeugt das es ihr Bruder war, der eine Katzenallergie hat und nicht sehr tierlieb ist). Er kam nie wieder. Daraufhin war das Mädchen war sehr traurig und wollte kein anderes mehr.

Wieder ein paar Jahre später, fand das Mädchen wieder ein Babykätzchen und nahm es mit (das Mädchen wohnt auf dem Dorf und da ist das nichts ungewöhnliches). Es war eine typische Hauskatze, weiblich, grau-schwarz getigert und das Mädchen nannte sie Mini. Das Mädchen wünschte sich, dass Mini für immer bei ihr bliebe. Das Kätzchen wurde sehr verwöhnt und geliebt und manchmal im Puppenwagen der jüngeren Schwestern herum geschoben. Einen Tag bevor das Mädchen eine Katzen Leine kaufen wollte, schob sie Mini im Puppenwagen in der Nachbarschaft herum und da passierte es: Mini sprang heraus, verschwand hinter einem Busch und kam nie wieder. Daraufhin war das Mädchen sehr traurig und wollte kein anderes mehr.
Wieder vergingen einige Jahre. Doch diesmal fand nicht das Mädchen ein Babykätzchen, sondern ihre jüngere Schwester und brachte es Heim (liegt wohl in der Familie). Sie nannten das Kätzchen Mimi. Mimi blieb einige Jahre bei ihnen, schmuste und spielte viel, fand die verrücktesten Schlafplätze (zum Beispiel im Drucker, auf der Tastatur oder auf dem Wäscheständer), hatte eine ungewöhnliche Freundschaft mit der Ratte des Mädchen und bescherte der Familie viele lustige und schöne Stunden. Innerhalb eines Jahres gebar Mimi 7 Katzenbabys. Davon wurden 4 an andere Katzenliebende Familien vermittelt, 1 starb wegen Verkrüpplung (Rest in Peace Pummel), 1 lief davon und kam nie wieder und 1 ist bis heute der Familie treu: Toulouse.
Seit 5 Jahren hütet das Mädchen alias Ich, Jasmin, Toulouse wie ihr/mein Baby. Unsere Geschichte begann mit seiner Geburt am 12.05.2010 in meinem Kleiderschrank. Ich war live dabei, als Mimi Toulouse und seine Geschwister gebar und war total aus dem Häuschen! Ich hatte davor noch nie eine Tiergeburt live miterlebt und war sehr aufgeregt, hoffte das alles gut ging. Ich muss zugeben, meine Lieblingskatze war gar nicht Toulouse, sondern sein Bruder Winnie, der einfach so wunderschön schwarz-grau-weiß getigert war. Einfach eine Schönheit. Aber wie das Schicksal es wollte, lief er bei seinem ersten Ausgang weg und kam nie wieder (vielleicht wurde er auch von Toulouse vertrieben). Toulouse allerdings fand den Weg zurück und entschied sich für ein Leben mit mir und meiner Familie. Seitdem ist er mein ein und alles, mein Baby. Wir schlafen zusammen in gleichen Bett, kuscheln bis zum umfallen, ich füttere ihn auch wenn er extrem nervig miaut, ich rede mit ihm wie mein Kind (crazy cat lady ahoi) und kann mich an ihm einfach nicht statt sehen weil er so süß ist! Er zaubert mir einfach immer ein Lächeln aufs Gesicht, auch an schlechten Tagen und macht mein Leben so viel schöner. Deswegen ist er für mich der beste und verrückteste Kater der Welt (hat er eindeutig von seiner Mutter geerbt!) und wünsche ihm mit diesem Post alles gute zum 5. Katzengeburtstag! #ForeverCrazyCatLady 

Du möchtest mehr über mich und meine Tierliebe erfahren?
Hier gehts zum Post von Lillys 5. Hundegeburtstag, hier zum Haustier-Tag und hier erfährst du alles über meine Pferdeliebe.

Kommentare :

  1. NAW DIE BABYS (Y)

    Also echt, wenn eine eine untreue Leserin ist dann ja du ... SPAß :D hahaha! Oh Gott Baby Tiger hach herje. Ja das mit dem Streicheln und Kuscheln ist halt echt nicht so dolle, weil die Katzen eigentlich dafür nicht ausgelegt sind sizsuagen, sind halt wildkatzen.. aber klar trotzdem ne hammer Erfahrung!

    + DANKE GURL! Du hast ja kein Instagram, daher kann ich dir noch sagen, dass das video so unfassbar lange gebraucht hat um hochzuladen .. der Wahnsinn!

    peace!
    xx

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder :)

    Liebste Grüße, Ceyda
    ceylanceydaa.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Echt süß deine Katzen! Ich selber habe auch zwei und bin eine totale Katzenliebhaberin! Sie sind einfach die Besten Haustiere. :)
    Liebe Grüße Lisa♥
    liisaslovelyworld.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich liebe Katzen so sehr :)
    die Fotos sind so so so so süß <3

    Liebe Grüße
    Anni
    http://annisherzchen.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. ich bin auch soooooooooooo katzenverliebt!!!!! habe mein "baby" schon seit mittlerweile 15 jahren an meiner seite und hoffe, dass es nochmal mindestens so viele jahre werden!!!!! ich kann mir ein leben ohne meinen kater nicht vorstellen..... :( er ist der allerbeste und mein ein und alles!!! schläft, wie immer, auch gerade neben mir und kuschelt. wir haben schon soooo sooooo viel zusammen erlebt ♥ hach...
    aber du hast ja auch eine crazy katzengeschichte... ist ja strange, dass so viele weggelaufen sind und nie zurückkamen :/ toulouse ist so eine schönheit - erinnert mich ein bisschen an meinen kater :) beim namen habt ihr euch wohl von aristocats inspirieren lassen^^
    danke dir übrigens noch für deinen ausführlichen kommentar zu meinem veggie-irrtümer-post :) ♥ hab mich sehr gefreut! toll, dass du auch so oft vegetarisch ist!
    liebste grüße,
    maze

    AntwortenLöschen
  6. Sehr niedliche Bilder!
    Ich vermisse mein Baby so sehr.. er ist bei meiner Mutter geblieben, weil als Student das gerade alles etwas zu viel sonst ist aber wie gerne hätte ich wieder ein Kätzchen !!

    AntwortenLöschen
  7. Ach gott die Bilder als Toulouse noch ein Baby war sind ja sehr, sehr süß. Ich liebe ja Tierbabys immer sehr und bin auch sonst ein absoluter Tiernarr. Sie geben einem einfach so viel und es ist einfach viel schöner mit einem Haustier als ohne. Ich vermisse bei so Posts meinen Hund immer sehr, der hat mir auch so viel gegeben und mit dem habe ich genauso wie du auch gesprochen xD. Das kommt von ganz alleine und irgendwie hat man ab und an auch das Gefühl, dass sie genau wissen was man sagt.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön für das liebe Kompliment und die lieben Worte. Das tut mir echt leid zu hören, dass du deshalb sehr eingeschüchtert warst. Finde sowas nur aufgrund eines anderen Kleidungsstils wirklich lächerlich und auch traurig. Jeder sollte das tragen dürfen, was ihm gefällt, ohne das man sich deshalb doofen Kommentare anhören muss. Es freut mich jedoch zu hören, dass es mit dem Schulwechsel besser wrude und du nun ganz anders denkt. Lange Zeit war ich aber auch bei jedem Kommentar, wo mir gesagt wurde, dass ein Teil hässlich aussehe, sehr eingeschüchtert und habe das dann wirklich nicht mehr getragen. Würde ich heute auch nicht mehr tun, aber vor allem in der Pupertät ist man da einfach noch sehr unsicher und lässt sich leicht beeinflussen.

    Das ist ja dann echt super bei euch, bei uns gab es da immer etwas mehr Stress, was jetzt zum Glück, wo wir alle etwas älter sind, auch nicht mehr vorkommt. Haha das ist aber echt putzig xD. Diese Schwärmeren hatte ich natürlich auch und mein Bester Freund war auch mein Freund während der Kindergartenzeit. War auch immer sehr putzig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir kamen im Kino auch etwas die Tränen ;), ist wirklich ein sehr berührender Film. Uih da wünsche ich dir viel Spaß, auch wenn es natürlich sehr schade ist ,dass dein Freund da nicht da sein kein. "Wie ein einziger Tag" finde ich auch ganz große Klasse. Oder auch "Nur mit Dir - A Walk to Remember", den Film kann an traurigkeit keiner überbieten. Da hatte ich damals durchgehend weinen müssen, weil er so emotional ist.

      Ich wäre da auch gerne etwas relaxter xD. Aber irgendwie weine ich ungern vor anderen Menschen, wenn es nicht gerade meine Familie oder Besten Freunden sind. Ansonsten ist mir das generell einfach unangenehm. Dankeschön. Ich hoffe du hast auch ein schönes verlängertes We?

      Löschen
  8. Hey Jasmin :) ♥
    Jaa oder? ♥ Ich musste es einfach kaufen, auch wenn ich mir an der Kasse vorkam wie 12 :D Ich mag jetzt auch nicht alle Disneyprinzessinnen aber die Wichtigsten, die ich mag, sind hier drauf, vor allem Arielle hihi :)
    Haha ja, ich weiß, ich werde immer komisch angeguckt aber ich mag einfach absolut kein Obst, außer eben Himbeeren :D Werd ich bestimmt aber irgendwann nochmal näher erklären :)
    Jaa, der Boholook ist einfach toll! :) Ich liebe es schon seit Jahren aber dieses Jahr kommt es irgendwie wieder in alle Läden und man findet tolle Sachen und gerade im Frühling & Sommer macht das richtig Lust finde ich :> ♥
    Danke dir! ♥
    Deine Katzen sind soooo süß! *-*
    Nhi

    AntwortenLöschen
  9. So ein süßer Beitrag :) Ich bin zwar nicht wirklich ein Katzenmensch, aber deine Glücksgefühle haben mich dann doch ein wenig mitgerissen. Du weißt ja, dass ich auch auf dem Dorf lebe, aber ich habe noch nie ein Katzenbaby gefunden, das ist doch nicht fair! :D Naja, mein Vater hat eine Allergie und somit wäre das eh nichts geworden. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Mwah, Catcontent. Gemein. Da hätte ein Warnschild vorgemusst. Ich bin zwar doch mehr Hundemädchen, aber Katzen hatte ich auch schon als Kind und einen eigenen Schmusetiger. Mein Partner jetzt ist leider Allergiker, daher - no catcontent. Leider :(

    Danke für deinen Kommentar <3 na das freut mich ja das ich dich dazu ermutigen konnte! Ich finde es unheimlich spannend als Projekt, aber für das, was ich anstrebe, muss ich viel vorplanen - gar nicht so leicht, aber unheimlich sinnvoll. :D

    Liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Deine Katze ist sooo süß! ♡

    Liebste Grüße
    Lisa von www.confettiblush.com

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS