11.03.2015

Waldtierpark Pforzheim


Letzte Woche waren mein Freund und ich im Waldtierpark Pforzheim. Dort war ich früher oft mit meiner Familie und dachte, jetzt wo es so langsam Frühling wird, könnte man den Park mal wieder einen Besuch abstatten! Was ich bis dahin gar nicht wusste war, dass er einen günstigen Parkeintritt hat, nämlich für 3 Stunden nur 3 € pro Auto d.h. wenn man ohne Auto kommt ist der Eintritt kostenlos! Der Park finanziert sich nämlich hauptsächlich von Paten und Spenden in Form von Wildtierfutter und Souvenirs. Ich fand es jedenfalls richtig schön mit meinem Freund durch den Waldpark zu schlendern und allerlei Tiere zu beobachten, zu füttern und zu fotografieren. Außerdem wollte ich meine "Tierfotografie Skills" etwas verbessern und hoffe es ist mir auch gelungen. Ein Video mit meinen Highlights (eindeutig die Tierbabies und Luchse) hab ich dazu auch gedreht und hoffe euch gefällt's! :)

Was ich außerdem noch gerne ansprechen möchte ist, meine Meinung zu Tierparks und Zoos. Ich habe lange überlegt ob ich das Thema ansprechen soll, aber da mir Tiere eben sehr am Herzen liegen, möchte ich es einfach mal gesagt/geschrieben haben: Ich habe nichts gegen Tierparks und Zoos, vorrausgesetzt die Tiere werden artgerecht gehalten (sprich Gehege, Artgenossen, Gesetze werden eingehalten, keine Tierquälerei!). 


Ich hab schon einige Zoos und Tierparks besucht wie zum Beispiel den Zoo in Karlsruhe, Berlin und Frankfurt, Bangkok, die Nacht Safari in Chiangmai und den Zoo d'Amneville in Frankreich. Außerdem Tierparks hier in der Umgebung wie Bretten und Pforzheim, den Tierpark Lohberg im Bayrischen Wald, Affenberg Salem am Bodensee und den Haustierhof Reutenmühle auch am Bodensee. Außerdem auch eine Krokodil Show  in Chiangmai, eine Schlangenfarm in Phuket und das Tigerkingdom ebenfalls in Chiangmai (zählt ja aber irgendwie nicht zu Park oder Zoo, wollts nur mal erwähnen). Ich muss zugeben, die meisten der genannten Zoo's würde ich wegen der Haltung nicht mehr besuchen, vor allem nicht den in Bangkok! Aber allen anderen sowie auch die Tierparks waren eigentlich ok und ganz nett. Welcher jedoch sehr herausticht ist der Zoo d'Amneville. Viele in meiner Umgebung Karlsruhe/Baden werden wahrscheinlich die zahlreichen Plakate kennen? Falls nicht, auch egal, ich wollte nur sagen das sich, meiner Meinung nach, der Besuch zu 100% lohnt. Die Gehege sind wirklich rießig verglichen mit den Stadt-Zoo's die ich kenne und die Tierhaltung, soweit ich das beurteilen kann, artgerecht, die Tiervielfalt sehr hoch und der Park super schön angelegt - IHR MÜSST DAHIN! Da lohnt sich der Eintritt von 33 € wirklich, denn ohne so viel Eintritt wäre es aufjedenfall viel schlechter für die Tiere. Außerdem unterstützt er auch zahlreiche Projekte weltweit zum Artenschutz!


Auch wenn ich nicht alles an Zoo's gut finde, finde ich es trotzdem wichtig das es welche gibt und vorallem auf die Situation vieler gefährderter Tierarten hinweist. Aufklärung und Bewusst machen ist der erste Schritt zur Besserung! 
 
Was haltet ihr von Zoo's und Tierparks? Yay oder nay?


Weitere Tier-Posts:
Hier könnt ihr nachlesen wie ich mich in Elefanten verliebte, hier ein bisschen was allgemeines zum Tierschutz und hier geht's zum Post gegen (exotische) Tiere im Zirkus. Außerdem findet ihr hier ein Anti-Pelz Video von Barbierella - unbedingt anschauen!!!

Kommentare :

  1. NAAAAAaaaAAAAAaaaaw haha die Wildschweinbabys aldaaaaa wie süß! :D
    Find's voll gut, dass du das Thema ansprichst, wollte ich bezüglich Serengeti-Park vielleicht auch noch tun. Mal schaun! <3

    xx

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Tierparks einfach! Und ich finde die Bilder richtig gut. Gerade das, auf dem du das Wild aus der Hand fütterst, ist erste Sahne und würde ich mir so sofort an die Wand hängen! Richtig schön. Deine Meinung zu Zoos und Tierparks teile ich. Ich habe nichts dagegen, solange die Bedingungen gut sind, da so viele Arten erhalten werden können, die in der Natur aufgrund von Wilderern und Co in Zukunft vielleicht aussterben werden. Bei unserem Tierpark ist es so, dass es zb ein riesiges Gehege mit Wanderwegen gibt, in dem Wild frei herum läuft. Als Besucher muss man auf den Wegen bleiben, wenn die Tiere also Nähe suchen, kann man sie füttern. Wenn sie Ruhe wollen, können sie sich in den Wald zurück ziehen. Das ist meiner Meinung nach ein guter Kompromiss! Bei Tiere wie Wölfen geht das natürlich nicht. Und um noch kurz auf deinen Kommentar bei mir zurück zu kommen: Ein wenig in Deutschland herum zu reisen und Leute zu besuchen, schwirrt mir auch schon eine Weile im Kopf herum. Du bist hier auf jeden Fall immer willkommen und wenn du mal einen Roadtrip starten willst - sag bescheid! ;) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Falls ich das nicht direkt anspreche, kommt's glaub ich bei einigen Geschichten auch ganz gut raus! Ja Lookbooks sind auch ziemliche Arbeit, aber ziehe sie mir so gerne rein! O.O

    JA hab mich heute voll gefreut über die Sonne :D! Mein Freund war / ist auch erkältet.. :D

    AntwortenLöschen
  4. Wohaa ich liebe Tiere so sehr! Ich gehe aber nicht gerne in den Zoos, da mich es traurig macht, wenn die so eingesperrt sind - nur zum Betrachten. Finde ich gut, dass du in diesem Zoo warst, da die so gut mit ihren Tieren umgehen. :) Und ich finde die ja alle süß die Tierchen! Die Babyschweinchen aaaw!
    Liebe Grüße
    Mai

    xox

    AntwortenLöschen
  5. Hello ♥
    echt schöne Fotos und toller Blog!
    Liebe Grüße
    www.femme-noble.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es auch sehr wichtig, dass Tiere im Zoo argerecht gehalten werden und es keine Tierquälerei gibt. Unterstütze auch nur diejeinigen, wo ich der Meinung bin, dass ist nicht der Fall. Aber das kann man halt generell immer nur schwer einschätzen, da man ja keinen Blick hinter die Kulissen bekommt. Gerne schaue ich ja die Sendung im Tv, wo sie die Zoos besuchen und da kann man ja mal hinter die Kulissen schauen und sieht wie nahe sich Pfleger und Tier oftmals stehen. Ich war damals sehr beeindruckt von dem Safari Park in Italien in dem wir waren. Da hat man auch sehr große Gehege gehabt und viele Vorschriften, damit es den Tieren gut geht, an die sich der Besucher halten soll. Die Safari war auch nur zu begrenzten Zeiten möglich, denke mal auch, damit die Tiere danach auch wieder ausreichend Ruhe bekommen und der Park zu Fuß war etwas länger offen.

    Die Bilder sind dir super gelungen. Ich finde die Tiere alle sehr gut getroffen und natürlich mega süß. Einen Wildpark zu besuchen habe ich mir auch noch vorgenommen, um Bilder zu machen.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Dankeschön, freut mich das sie euch gefallen und du auf ein paar Serien aufmerksam geworden bist. Devious Maids werde ich mir aber auch wieder anschauen, gefällt mir wirklich sehr gut und Vikings wollte ich eigentlich damals schon auf Prime sehen, dann ist die Serie aber ausgelaufen ,da muss ich jetzt auch auf die Tv Version umsteigen und die Werbung in Kauf nehmen.

    Ich liebe Revenge ja und bin deshalb sehr gespannt auf das Spin Off, weil ich das mit der Studentenverbindung eine sehr interessante Richtung finde. Da kann man schon viel drauß machen, wenn man das richtig angeht. Ich bin ja jetzt mit Staffel 3 durch und warte bis die 4.Staffel auf Prime ist. Habe aber leider schon einige große Spoiler gelesen, über die ich gestolpert bin. Das ist ja mit das schlimmste daran, dass wir die Serien erst so spät sehen, weil man ständig gespoilert wird.

    AntwortenLöschen
  7. Die Fotos sind ja so süß <3!

    Liebe Grüße
    Priscilla

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie süß *_* Das dritte und vierte Bild gefällt mir besonders gut! Die sehen echt niedlich aus! :)
    Das mit der artgerechten Haltung in Zoos und Tierparks ist echt immer ein schwieriges Thema... Ich denke es gibt auf jeden Fall Tierparks, wo es den Tieren gut geht und auch genügend Auslauf vorhanden ist (wobei so wie in der freien Natur ist es halt nie). Schwieriger finde ich es bei richtigen Wildtieren. Da ist der Zoo doch eher ein Gefängnis :/ ... Naja, ich kenn mich einfach nicht gut genug aus mit dem Thema, deshalb will ich auch nicht so viel dazu sagen! .)

    Liebste Grüße und schönes We Dir!
    bluemchenable.de

    AntwortenLöschen
  9. hol dir snapchat!!! instagram ist egal aber snapchat ist so gut :D schön sinnlos & man kommt eigtl ganz gut damit klar hab aber auch 2 tage gebraucht bis ich es gecheckt hab haha

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Bilder! Die Wildschweinbabys sind so zuckersüß :-)))

    Yanikas Blog

    AntwortenLöschen
  11. Was f+r ein wahnsinnig süßer Post! Das zweite Bild ist einfach wunderbar. Ich musste während dem Lesen dauernd lächeln. Ich bin nämlich ein großer Tierfan und liebe solche Wildparks. Auch bei uns in der Nähe gibt es sowas und ich war besonders als Kind sehr gerne dort. Danke für deinen wahnsinnig lieben Kommentar. Habe mich total über die vielen Worte gefreut. Ja, "was wäre wenn" ist eine wirklich schwierige Frage, der man im Allgemeinen eigentlich wirklich weniger Beachtung schenken sollte.

    Allerbeste Grüße und einen wunderbaren Sonntag!

    http://mtrjschk.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS