28.12.2014

Morocco part #1: Marrakech

Wie schon am Mittwoch angekündigt, gibt es heute den ersten Teil meiner Marokko Reise. Mein Freund und ich haben 20 Tagen lang Marokko bereist und dabei viele Eindrücke und Erfahrungen sammeln können, die ich gerne mit euch teilen möchte. 

Unsere Reise begann am 02.12.2014 in Marrakesch (Ankunft gegen 18 Uhr). Dort blieben wir bis 05.12.2014 und schauten uns in den zwei vollen Tagen einige der bekanntestens Sehenswürdigkeiten an. Alles haben wir nicht geschafft, aber das war auch gar nicht unser Ziel! Wir wollten die Stadt lieber planlos erkunden und uns beriseln lassen. Insgesamt verbrachten wir ca. 5 Tage in dieser Stadt, am Anfang, zwischendrin und am Ende auch nochmal. Zuerst konnte ich mich mit Marrakesch irgendwie gar nicht anfreunden, ich fand es total nervig, laut und zu chaotisch (immer diese Mofas in den engen Gassen, ahh) aber mit der Zeit hatte ich mich dann daran gewöhnt und mochte es zum Schluss doch ganz gerne! Wie kann man auch anders, es ist trotz allem negativen einfach eine tolle Stadt!

Unser Unterkunft, das Hotel Essaouria befand sich in einer kleinen Gasse, nicht weit vom berühmten Djemaa el Fna, der Platz der Geköpften. Dort tummeln sich fast den ganzen Tag Schlangenbeschwörer, traditionelle Wasserverkäufer, Musiker, Orangensaft-Stände (40 Cent für ein Glas!) und abends zahlreiche kleine Essbuden, die typisches marokanisches Essen anbieten (mehr dazu in einem extra Post). Drum herum gibt es dann Läden, vollgestopft mit Postkarten, Lederwaren, Lampen, Krimskrams, usw. Nördlich des Platzes beginnen dann die Souks, das Shoppingparadies! Für mich ist es leider etwas zu touristisch, aber durchzulaufen lohnt sich trotzdem! Durch unseren Spaziergang in der Medina kamen wir, mehr oder weniger, zufällig auch am Gerberviertel vorbei. Ein netter Mann machte uns darauf aufmerksam und verlangte hinterher natürlich eine kleine Spende. Er erklärte uns aber auch gut und verständlich die verschiedenen Schritte und der Gestank war jetzt auch nicht sooo schlimm! (habs mir wirklich krasser vorgestellt! ich bin so abgehärtet, yeah)


Auf dem Rückweg kamen wir dann, wieder zufällig, an der alten Koranschule Medersa Ben Youssef vorbei. Wir waren müde vom rumlaufen, setzten uns auf die Bank vor der Schule und beobachteten wie immer mehr Touris rein- oder rausliefen. Irgendwann fragten wir dann ein deutsches Touripärchen, was es denn da zu sehen gibt und entschlossen uns, nachdem die nette Frau meinte dort wäre der Medicus gedreht worden, auch einfach mal reinzugehen. Dazu muss man sagen, dass ich eine 10 Things To-Do-List für Marrakesch gemacht habe, diese aber immer vergessen hatte mitzuführen (ups). Aber zufällig sind wir dann doch an den meisten Dingen auf der Liste vorbei gekommen, ha! Wir kauften außerdem ein Kombiticket, das den Besuch des Museum of Marrakech beinhaltete. Wirklich zu empfehlen, das Ticket kostet nämlich nur 6 € und wer zwei mal extra zahlt, hat eindeutig zu viel Geld. Wir sind jedenfalls low-budget-traveller und somit Sparfüchse ;)


Am zweiten Tag machten wir uns auf zur Neustadt, denn wir wollten uns infomieren, wie viel ein Mietwagen kostet. Sind dann von unseren Hotel aus den gaaaaanzen weiten Weg dorthin gelaufen, wo es ungefähr alles gibt was es in der "modernen Welt" auch gibt. Sprich Fast-Food Restaurants, Shopping-Malls und so Zeug das eigentlich niemand braucht! Auf den Weg dorthin kamen wir jedenfalls an der Koutoubia Moschee vorbei, die sich wirklich ausgezeichnet als Postkarten Motiv macht, oder was meint ihr? Des weiteren kamen wir auch am CyberPark vorbei, der uns super gefallen hat, weil es in all dem Chaos so schön ruhig war und sehr erholsam! Außerdem schaut euch bitte mal die BÄUME an! Wie geil sind die bitte?! Wirklich majästätisch! Nach diesem hardcore Spaziergang und nachdem wir ein Auto für den nächsten Tag gemietet hatten, gings mit dem Taxi zurück. Haben dann noch einen kurzen Abstecher zum Bahia Palast gemacht, denn wir wollten wissen, wie ein Wesir mit 40 Frauen und X Dienern früher gelebt hat. Ziemlich prunkvoll, muss ich sagen, aber schön! Den Abend haben wir dann auf einer der zahlreichen Restaurants mit Dachterasse am Djemaa el Fna ausklingen lassen und den Sonnenuntergang betrachtet.


Das war's auch schon von Marrakesch. Wie ihr bestimmt herauslesen konntet, ist es eine chaotische und laute Stadt, die aber trotzdem einen gewissen Charme hat! Leider ist sie für mich persönlich, etwas zu touristisch. Das merkt man vorallem an den Menschen, die dir irgendwas andrehen wollen oder dich wo hinbegleitet und dann Geld verlangen. Das machen die meisten nämlich nicht gerade charmant (so war meine Erfahrung). Als Fazit für mich würde ich sagen, ein paar Tage Marrakesch sind ok, aber dann bitte ab in den Atlas, in die Wüste oder an die Küste ;)! Außerdem hoffe ich euch gefällt mein Video! Es ist leider kein richtiges FMA geworden, also mit richtigen Gelaber :D aber immerhin hab ich es mal nicht mit Musik unterlegt! Freu mich über Feedback :)

***
Im zweiten Teil, der nächsten Sonntag online kommt, gehts dann mit den Mietwagen 9 Tage durch die Berge und die Wüste!

Kommentare :

  1. Oh wow, was für tolle Bilder und EIndrücke! Ich kann mir bei den Bildern schon erstmal einen richtigen "Kulturschock" vorstellen :D
    Ich mag den Baustil und die Farben und Muster dieser Stadt total und genieße diese krassen Unterschiede zu hier grade total (Schnee schnee und nochmals schnee, haha). Auf den Essenspost freue ich mich aber schon ganz besonders! Das Video werde ich mir gleich mal anschaun :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe,
    ich hoffe, du hattest wundervolle Weihnachtstage mit deinen Lieben!
    Vielen Dank für deinen netten Kommentar :) Ich hatte mich ehrlich gesagt auch nicht wirklich getraut nach dem Preis zu fragen. Das hat meine Freundin gemacht :D Und die 120€ haben mich dann sogar positiv überrascht, weil ich mit noch mehr gerechnet hatte :D
    Mit einer ganzen Gruppe nach Prag zu reisen und dann wegzugehen wäre sicher auch toll gewesen. Wir haben uns ja weder Bars noch Clubs von innen angesehen. Aber das kann dann ja beim nächsten Mal geschehen :)

    Deine Fotos und das Video sind toll geworden. Man bekommt dadurch einen super Einblick und kann sich vorstellen, wie es dort ist. 40ct für ein Glas Orangensaft ist auch absolut top. Wenn du hier in Deutschland irgendwo einen frisch gepressten O-Saft haben möchtest, zahlst du 4€ :D
    Ich finde es auch super, dass du es geschafft hast mit dem Video. Ich nehme mir auch jedes Mal vor etwas zu drehen und komme dann doch nicht dazu oder trau mich nicht :/
    Freu mich schon auf Part 2 :))
    Liebste Grüße und ein paar tolle letzte Tage in 2014 :)
    Vanessa ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hey :-)
    Wirklich schöne Fotos und fantastische Eindrücke!
    Ich wollte schon immer mal nach Marrakesch/Marokko und dank deinem Post habe ich nun noch ein wenig mehr Lust, mal dort hin zu reisen. Auch das Video hat mir gefallen, da man das Gefühl hatte, direkt vor Ort zu sein. Und ohne die Musik konnte man sich sogar Eindrücke von der "Geräuschkulisse" Marokkos machen. Klasse :-)
    Ich bin gespannt auf den zweiten Teil!
    Liebe Grüße, Mali

    AntwortenLöschen
  4. Wow, unglaublich tolle Eindrücke! Marokko hatte ich ehrlich gesagt nie so richtig auf dem Schirm, aber in letzter Zeit sehe ich immer mehr tolle Bilder und deine haben mir gerade den Rest gegeben. ICH MUSS DA HIN! Besonders habe ich mich ja in die Architektur verliebt.
    Ganz ganz toller Post und schönes Video! Man sieht, dass du da sehr viel Liebe rein gesteckt hast :) ich bin schon auf die nächsten Posts gespannt. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. ooooh myyy gooood!!! <3333 Vielen, vielen Dank für deinen lieben Kommi!!! :) <333
    hihi made my day!! Glaub mir, ich liebe Blair Waldorf! :DD hihi <33
    Hoffe du hattest schöne Feiertage mit deiner Family!

    Marokko sieht unglaublich schön aus!! Ich wüsste allerdings nicht so sehr ob das was für mich wäre! :))
    Wünsche dir noch einen guten Start ins neue Jahr!

    Liebe Grüße, Ly
    City Talk

    AntwortenLöschen
  6. Marokko ist toll. Ich war bisher nur in Casablanca und Marrakesch will ich noch unbedingt besuchen :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  7. toller post :)
    www.rebellionaire.net

    AntwortenLöschen
  8. Das sind wirklich wundervolle Fotos!
    Ich finde Marrakesch sieht so schön aus und ich möchte da unbedingt mal hin <3

    Liebe Grüße

    Bei mir läuft momentan eine Blogvorstellung :)

    http://nilooorac.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht ganz nach einer wirklich tollen Reise aus!
    Es ist einfach immer wieder schön, wenn man Länder bereisen kann, deren Kulturen sich halt wirklich total von unserer unterscheiden. Das ist einfach total spannend!

    AntwortenLöschen
  10. wow das sieht einfach richtig toll aus! Ich würd jetzt auch voll gerne nach Morocco, hab jetzt voll fernweh :D!

    AntwortenLöschen
  11. Toller Post und vor allem TOLLE REISE! Ich habe deinen Bericht schon letztens im Bett gelesen, komme aber erst jetzt zum Kommentiere... ^^' Ich freue mich schon riesig auf die Postkarte, dann habe ich auch ein Stückchen Marokko hier im Pott ;D

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
  12. BOAH ICH FIND DEINEN FREUND SO Süß IRGENDWIE HAHA
    zieh mir jetzt dein video rein bro :D
    xx

    AntwortenLöschen
  13. Danke für dein Kommentar zu meinem Beitrag über Marokko. Super dass du deinen Link über Marrakesh hinein gepostet hast, denn ich bin im September in Marrakesh und freue mich jetzt schon total darauf und sammle Erfahrungsberichte.

    Liebe Grüße Vanessa /// www.cityfreudeblog.london

    AntwortenLöschen
  14. Das erste Foto sieht genau wie das Hotel aus, wo ich damals die ganze Nacht gekotzt habe :D. Augen auf bei der Essenswahl ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben in diesem Hotel nicht gegessen ;) sondern uns immer auf der Straße was geholt oder in den umliegenden Restaurants. Außerdem bieten die im Hotel Essaouira sowieso nur Frühstück an :P

      Löschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS