19.10.2014

Mini Diana photos #1

Stolz präsentiere ich euch heute meine ersten Mini Diana Bilder, die mein Freund und ich Ende August in seinem Garten geschossen haben. Außerdem sind auch ein paar Zimmerbilder von mir dabei. Bis auf die Wildblumen sind auch alle unbearbeitet (nur Helligkeit/Kontrast). Besonders stolz sind wir auf die doppelten Aufnahmen, diese waren nämlich total zufällig :D ich hoffe ich bekomme das auch hin, wenn ich es mal will! Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit ihnen, denn bis auf den schwarzen Rand, der enstand weil wir den Film nicht richtig eingelegt hatten, finde ich sie sehr gelungen :)

Wie gefallen euch die Bilder?

Kommentare:

  1. Ich habe auch eine Diana Mini und liebe sie! Die Bilder sind echt gut geworden!
    Der schwarze Rand wird euch bleiben, das liegt nicht daran, dass der Film falsch eingelegt worden ist, sondern kommt einfach vom quadratischen Format. :)
    LG Thi

    AntwortenLöschen
  2. Haha genau den Rand hatte ich bei meinem ersten Film auch, weil ich falsch gedreht habe :D!!! Und manno meter deine haare ... aiaiaiiaai! haha danke fürs feedback! <3

    AntwortenLöschen
  3. oooh wie toll, ich hätte auch gerne eine Diana! mir gefallen die Bilder gut, ich mag diesen Retro Touch gerne :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind so gut geworden!
    So richtig schön Vintage und Retro. Und auch die Motive passen gut.
    Hast du Tipps und Erfahrungen bei Fotografieren mit einer Diana?

    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  5. Awesome shots :) I think you should share your photos on www.voguedrobe.com, too :)

    AntwortenLöschen
  6. analoge bilder sind einfach gut! :)

    AntwortenLöschen
  7. Danke für deinen lieben Kommentar, hat mich total gefreut! :)

    Die Bilder sind richtig, richtig cool :o Ich liebe diese Farbeffekte die da immer entstehen und die doppelten Aufnahmen sind auch mega! Scheint sich also richtig gelohnt zu haben :))

    AntwortenLöschen

Wenn du ein Kommentar hinterlässt, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärungen gelesen und akzeptiert hast.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden.