24.07.2013

mother love

Nach 10 Jahren wieder eine Mutter zu haben ist seltsam.

Ich hatte sie anders in Erinnerung. Aber 10 Jahre sind auch eine lange Zeit. Bei ihr fühle ich mich wieder wie ein Kind. Erst hat sie mit mir geschimpft, aber dann war sie stolz auf mich, das ich sie gefunden habe. Außerdem mästet sie mich. Kocht 3 mal am Tag. Sie nervt mich. Weckt mich morgens um 8 Uhr !!! (ich bin Langschläfer aber das kümmert sie wenig). Sie jammert mich voll. Sie erinnert sich an so viele Dinge die wir gemacht haben, an Menschen die sie kannte oder an Orte an denen sie war. Sie interessiert sich für mich und meine Geschwister. Sie hat uns nie vergessen. Sie vermisst uns. Und ich? Ich weiß nicht was ich denken oder fühlen soll. Ich bin froh, das es ihr einigermaßen gut geht (sie ist krank), das sie sich an mich erinnert, das sie mich liebt. Aber manchmal verstehe ich sie nicht. Ich bin wütend auf sie, aus so vielen Gründen, aber kann es ihr nicht sagen. Es würde nichts bringen. Sie ist gegangen als ich sie am meistens gebraucht habe und jetzt komme ich gut ohne sie klar. Aber sollte es nicht trotzdem schön sein, eine Mutter zu haben? Ich sagte zu meinen Freunden immer, wenn sie über ihre Mütter gejammert haben, seid froh das ihr eine habt! Und jetzt sollte ich mir das wohl selbst zu Herzen nehmen.

Kommentare :

  1. Oh je, da scheint wohl so einiges durcheinander zu sein. Ich wuensche dir auf jeden Fall alles Liebe und viel Kraft. Ich hoffe, du kommst mit der neuen Situation zurecht und lernst aus alle dem. Geniess die Zeit in Thailand :)

    Liebst,

    Eliziana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jasmin,
    das ist so ein wundervoller Text!
    Ich finde es total mutig von dir, dass du deine Gefühle hier niederschreibst und ich kann es gut nachvollziehen, dass diese Situation nicht einfach für dich ist. Aber ich kann dich trösten, viele haben entweder nur ein Elternteil oder teilweise gar keines. Das Leben ist kein Bilderbuch und meistens läuft alles eher chaotisch als geordnet.
    Ich denke, man muss irgendwie glücklich sein mit der Situation in der man lebt. Schließlich weiß man ja nicht, ob man denn in einer anderen Situation jemals glücklicher gewesen wäre.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall von ganzem Herzen, dass du dein Seelenverhältnis zu deiner mama bereinigen kannst und dass ihr beide Frieden findet in dieser Situation wie sie ist.
    Viele Bussis :-*
    Jasmin

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS