31.07.2013

Goodbye Thailand

Meine Zeit im wunderschönen Thailand ist um.


Morgen früh um 09:00 Uhr geht mein Flieger zurück nach Deutschland. Kann es immer noch nicht fassen, dass ich wirklich fast 2 Monate in Thailand war. Damit habe ich mir einen meiner größten Träume seit meiner Kindheit erfüllt. Ich muss wirklich sagen, dass ich stolz auf mich bin. Ich bin in der Hinsicht echt ein Angsthase und mega schüchtern, aber ich bin echt gut durch gekommen! Das schönste war wohl das ich die beiden Kanadierinnen kennengelernt habe und so viel Zeit mit ihnen verbracht habe. Das habe ich echt nicht erwartet und bin sehr dankbar dafür :) Sie sind einfach zuckersüß und super nett. Außerdem war die Zeit mit meinem Freund auf Phuket auch sehr schön und das Trekking in Chiang Mai war auch sehr cool! Aber meine eigentliche “Mission“ und das Highlight, war meine Mutter wiederzusehen. Es gibt wohl nichts schöneres auf der Welt, als seine Mutter nach 10 Jahren endlich wieder in die Arme nehmen zu können. Ich bin wirklich froh, sie gefunden zu haben und das ich mich getraut habe! Eine Entscheidung, die ich wohl niemals bereuen werde. Durch die Reise bin aufjedenfall noch selbstbewusster und offener geworden, als ich vorher schon war. Außerdem konnte ich mein Englisch verbessern bzw. anwenden und ich wurde verstanden, yay! :D  Ich hatte wirklich eine gute und schöne  Reise und viel Glück in der Hinsicht mit Diebstahl, Hotel Auswahl, Menschen, etc. Habe hier auch schlechte Dinge gehört aber bei mir war alles supi :) Auf mein Tattoo haben übrigens auch alle positiv reagiert und mich “dok mali“ « Jasmin Blume » genannt. Schön zu wissen, dass ich mir die richtige Bedeutung gestochen habe :D (hab's natürlich vorher gecheckt aber es von den locals zu hören ist nochmal besser)
Denny & Sami ♥ (last evening in BKK)
 Ich bin traurig aber auch froh nach Hause zu gehen. Klar, es war ne schöne Zeit aber all good things come to an end. Ich freue mich auf deutsches Essen besonders in meiner Lieblingskneipe, auf Kääääse!!, deutsches Brot, meine Haustiere und natürlich auf meine Freunde und meinen Freund :) Am meisten bin ich wegen meiner Mam traurig, weil ich nicht weiß, wann ich sie wiedersehen werde. Ich hasse Ungewissheit. Aber alles in allem war es der bisherige beste Sommer meines Lebens :) 

Kommentare :

  1. Vielen Dankf für deinen lieben Kommentar! Mich hat zwar noch nie jemand mit Blake Lively verglichen aber wer weiß.. Vielleicht sind wir ja verwandt. Oder einfach nur beide blond ^^
    Ich bin sehr beeindruckt von deiner Geschichte. Es erfordert viel Mut in ein anderes Land für eine längere Zeit zu gehen. Das du deine Mutter gefunden hast ist.. einfach nur wow! Das muss auch überwindung gekostet haben dorthin zu gehen obwohl man sich so lange nicht gesehen hat.
    Ich war auch gerade erst ein Jahr lang in Indien und habe einen Schüleraustausch gemacht!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist jetzt mein zweiter Tag und ich bin ein seelisches Wrack, aber ich schaffe das, ich weiß es.

    Schon wieder zu Hause? Irgendwie kommt mir das schnell vor. :D Und schön, dass du deine Mutter gefunden hast.

    AntwortenLöschen

Danke für euer Feedback! | Thanks for your Feedback! <3

 
Blogger Template by DESIGNER BLOGS